FotografIn

 
Name, Vorname Imber, Walter   
*28.05.1934 Grindel SO
   
GND 107470969
   
Heimatort Grindel SO
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Reportage, Architektur, Landschaft, Natur, Bergfotografie, Flugaufnahme, Industrie, Tourismus, Sachaufnahme, Werbung, Firmenporträt, Multivision, Reise
   
Arbeitsort(e) Laufen BL 1964 - um 1984
Günsberg SO um 1984 -
   
Umfeld Inhaber Photo-Studio Imber in Laufen.
Zusammenarbeit mit Carl Imber und Madeleine Imber-Rauberr.
Arbeitgeber von Alfred Borer (1976–1980).
Bruder von Carl Imber.
Verheiratet mit Madeleine Imber-Rauberr.
Mitglied SJV und ASSET.
   
Werdegang Walter Imber absolvierte eine kaufmännische Ausbildung und war von 1959 bis 1963 als Gemeindeverwalter und Zivilstandsbeamter tätig. Die Fotografie eignete er sich als Autodidakt an. Anfang der 1960er Jahre publizierte er eine erste Fotoreportage über das Karst-Höhlensystem Hölloch. Seither veröffentlichte Walter Imber zahlreiche Reportagen und Arbeiten u.a. in folgenden Zeitschriften und Zeitungen: «Du», «Basler Nachrichten», «Image», «Bunte», «Stern», «GEO», «Merian», «Photographie» und «Die Woche».
1964 eröffnete Walter Imber, gemeinsam mit seinem Bruder Carl Imber, ein Studio für Werbe- und Industriefotografie in Laufen. Gegen Ende der 1960er Jahre ging Carl Imber als Sport- und insbesondere Motorsport-Fotograf eigene Wege und liess sich im solothurnischen Grindel nieder. Walter Imber führte das Studio in Laufen bis 1984, seither ist er im solothurnischen Günsberg ansässig.
Alleine und gemeinsam mit seiner Ehefrau Madeleine Imber-Rauberr, bereiste Walter Imber die ganze Welt und baute ein umfangreiches Fotoarchiv auf, welches internationale Bekanntheit erlangte und bis heute besteht . 2015 zerstörte jedoch ein Wasserschaden einen grösseren Teil des analogen Dia-Archivs.
   
Schaffensbeschrieb Ausgangspunkt von Walter Imbers Karriere als Fotograf war eine Fotoreportage über das Hölloch, die unter anderem im «Du» (Juni 1962), in der Mitarbeiterzeitung der Schweizerischen Isola-Werke Breitenbach, im «Das Beste Magazin» und in der Zeitschrift «elements» erschien. Es folgten zahlreiche weitere Reportagen, darunter eine frühe Fotoreportage über «Saudi-Arabien, Land ohne Gegenwart» (Basler Nachrichten, Juni/Juli 1968), Reportagen über Tempel auf Java, über Gibraltar, über den Südtiroler Terrorismus, über die Flussblindheit in Afrika und nicht zuletzt eine grosse Vatikan-Reportage, die 1982 in der US-Ausgabe von «GEO» erschien und später in vielen Zeitschriften, Zeitungen und Büchern in verschiedenster Form reproduziert wurde.
Bereits früh begann sich Walter Imber auch auf Natur- und Pflanzenaufnahmen zu spezialisieren, insbesondere auf Makro-Aufnahmen. Mit grossformatigen Nahaufnahmen von Flechten, Moosen und weiteren Pflanzen illustrierte er zahlreiche Zeitschriftenbeiträge und Buchpublikationen. Seine Natur- und Landschaftsaufnahmen erschienen zudem in einer langen Reihe von Reiseführern und Bildbänden, die praktisch den gesamten Globus abdecken.
Das so entstandene Bildarchiv stiess auf internationales Interesse und verfügte für seine Zeit über eine einmalige Breite an Bildmaterial zu verschiedensten Themen.
Weiter war Walter Imber auch als Industriefotograf tätig und dokumentierte die Firmengeschichten von Unternehmen wie den Schweizerischen Isola-Werken, Ricola oder der Keramik Laufen AG. Als Werbefotograf gestaltete er Plakate, Kalender, Broschüren und Beiträge in Firmenzeitungen für weitere Firmen, darunter Kodak, Sandoz/Novartis, Roche, Swissair, Schweiz Tourismus und das Bahntechnik-Unternehmen Arthur Flury AG . Eine weitere Spezialität von Walter Imber waren grosse Multivisionen, die er beispielsweise für das Sandoz-Auditorium, für Ricola oder für Marti-Reisen verwirklichte.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1972, Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst.
1974, Art Directors Club New York, The One Show Merit Award.
1976, International Photo Contest Tokyo, Bronze Award.
1976, Wettbewerb «Die schönsten Schweizer Bücher», «Indien».
1977, Internationale Buchkunstausstellung Leipzig, Silbermedaille für «L'Inde».
1978, Stuttgarter Buchwochen, Auszeichnung Fotobuch-Sonderschau für «Schweiz - Alpenland im Herzen Europas».
1980, Comité national Suisse des Ouvrages touristiques, Grand prix für «Schweiz - Alpenland im Herzen Europas».
1981, Stuttgarter Buchwochen, Auszeichnung Fotobuch-Sonderschau für «Dänemark» und «Polen».
1982, National Press Photographers Ass., Pictures of the Year, 1st Place Magazine Pictorial für Vatikan-Reportage.
1984, Comité national Suisse des Ouvrages touristiques, Ehrendiplom für «Voir la Suisse».
1988, Spezialpreis der Weltgesundheitsorganisation WHO für Reportage «Flussblindheit in Afrika».
1988, FIAP, Scientia-Ars-Lumen Medaille für Reportage «Flussblindheit in Afrika».
1989, Comité national Suisse des Ouvrages touristiques, Ehrendiplom für «Voir nos Alpes».
2001, Kanton Solothurn, Preis für Fotografie.
2002, Günsberger Kulturpreis.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Triennale internationale de la photographie,   Institution: Musée d'art et d'histoire
   
Primärliteratur Büdel, Julius; Imber, Walter et al.: Spitzbergen, Bern, Kümmerly & Frey 1968.
Staehelin, Walter; Imber, Walter: Saudi-Arabien. Land ohne Gegenwart, Basel, Basler Nachrichten 1968.
Imber, Walter; Oudsten, Bas den; Huber-Noodt, Ulrich: Holland, Bern, Kümmerly & Frey 1970.
Imber, Walter; Ulrich, Johannes et al.: Kanarische Inseln, Bern, Kümmerly & Frey 1971.
Imber, Walter; Gygax, Kathrin: Atlantische Inseln, Bern, Kümmerly & Frey 1971.
Imber, Walter; Rains, R. B.; Cumberland, Kenneth B.: Neuseeland, Bern, Kümmerly & Frey 1972.
Guichonnet, Paul; Imber, Walter et al.: Inseln im Atlantik, Lausanne, Mondo-Verlag 1972.
Imber, Walter; Leemann, Albert et al.: Indonesien, Bern, Kümmerly & Frey 1973.
Guichonnet, Paul; Imber, Walter et al.: Inseln im Pazifik, Lausanne, Mondo-Verlag 1973.
Imber, Walter; Rambousek, Walter et al.: Indien, Bern, Kümmerly & Frey 1975.
Guichonnet, Paul; Imber, Walter et al.: Indonesien, Lausanne, Mondo-Verlag 1975.
Smith, Whitney: Flags across the world, New York, McGraw-Hill 1975.
Etienne, Gilbert; Imber, Walter et al.: Indien, Lausanne, Mondo-Verlag 1976.
Allemann, Otto: Solothurn. Bild eines Kantons, Solothurn 1976.
Kielich, Wolf: Indonesië (Reihe «Volken en Stammen»), Amsterdam, Book B.V. 1976.
Jeanneret, François; Imber, Walter: Neuseeland, Lausanne, Mondo-Verlag 1977.
Vadrot, Claude-Marie; Imber, Walter: Lappland, Zürich, Silva-Verlag 1977.
Lehane, Brendan: The Power of Plants, New York, McGraw-Hill 1977.
Bossart, Peter: Laufen. Schweizer Jura. 357 m über M, Moutier 1977.
Winkler, Ernst et al.: Die Erde und ihre Landschaften, Bern, Kümmerly & Frey 1977.
Dupont, Leon: Indië (Reihe «Volken en Stammen»), Amsterdam, Book B.V. 1977.
Imber, Walter; Gygax, Kathrin: Azoren, Medeira, Kapverden, Zürich, Neue Schweizer Bibliothek 1978.
Jeanneret, François; Imber, Walter et al.: Schweiz. Alpenland im Herzen Europas, Bern, Kümmerly & Frey 1978.
Imber, Walter; Tietze, Wolf: Schweden, Bern, Kümmerly & Frey 1978.
Gigon, Fernand: L'Epopée des cols alpins, Lausanne 1979.
Imber, Walter; Dykes, Mervyn: Time out in New Zealand, Wellington / London, Reed 1979.
Imber, Walter et al.: Singapur, Lausanne, Berlitz 1979.
Imber, Walter et al.: Hong Kong, Lausanne, Berlitz 1979.
Fringeli, Albin; Imber, Walter: Landschaft als Schicksal, Solothurn, Staatskanzlei Solothurn 1979.
Gasser, Manuel; Imber, Walter: Die Natur in der wir leben, Lausanne, Mondo-Verlag 1979.
Salzer, E. Michael; Imber, Walter: Skandinavien, Lausanne, Mondo-Verlag 1979.
Imber, Walter et al.: India, New Delhi, Oxford University Press 1980.
Neuvecelle, Jean; Imber, Walter et al.: Vatikan. Blick hinter die Mauern, Lausanne, Mondo-Verlag 1980.
Imber, Walter; Tietze, Wolf: Norwegen, Bern, Kümmerly & Frey 1980.
Büttinghausen, Joep et al.: Völker rund um die Welt, Feldmeilen, Druck-Dienst AG 1980.
Imber, Walter et al.: Oslo und Bergen, Lausanne, Berlitz 1981.
Scheidegger, Urs; Imber, Walter: Polen, Lausanne, Mondo-Verlag 1981.
Imber, Walter; Stokholm, Peter: Dänemark, Bern, Kümmerly & Frey 1981.
Krebs, Ernst; Imber, Walter: Unser Wald, Lausanne, Mondo-Verlag 1981.
Fringeli, Albin; Imber, Walter: Bärschwil, Breitenbach, Jeger-Moll 1981.
Gutschow, Niels; Pieper, Jan: Indien. Kunstreiseführer, Köln, DuMont 1981.
Torracinta, Claude; Imber, Walter et al.: China heute, Lausanne, Mondo-Verlag 1982.
McIntyre, Loren A.: Die amerikanische Reise. Aus den Spuren Alexander von Humboldts, Hamburg, GEO 1982.
Imber, Walter et al.: China, Lausanne, Berlitz 1984.
Imber, Walter et al.: Neuseeland, Lausanne, Berlitz 1984.
Imber, Walter; Bachmann, Dieter: Die Schweiz sehen, Lausanne, Mondo-Verlag 1984.
Imber, Walter: 66 Landschaften, Lausanne, Mondo-Verlag 1984.
Scheidegger, Urs: Der Traum vom Fliegen, Neuenburg, Avanti 1985.
Imber, Walter et al.: Indien, Lausanne, Berlitz 1986.
Dreier, Daniel (Hg.): Schweizer Impressionen. Ballades photographiques, Münsingen-Bern, Fischer 1987.
Kleinmann, Georges; Imber, Walter et al.: 1000 Berufe für ein Flugzeug, Lausanne, Mondo-Verlag 1987.
Weeber, Karl-Wilhelm: Neuseeland, München, Prestel 1987.
Mittler, Max: Jura. Das Gebirge und seine Bewohner, Zürich, Orell Füssli 1987.
Das Beste (Hg.): Unser faszinierender Planet. Die Geheimnisse der Erde neu entdeckt, Stuttgart, Verlag Das Beste 1987.
Imber, Walter; Rhyn, Henrik: Unsere Alpen, Lausanne, Mondo-Verlag 1988.
Imber, Walter; Maur, Franz auf der: Die Schweiz für dich, Bern, Kümmerly & Frey 1988.
Kram, Werner: Hongkong, München, Prestel 1988.
Paturi, Felix R.: Reisen zu Gott. Christliche Pilgerfahrten in Europa, Aarau, AT Verlag 1989.
Imber, Walter et al.: England, Lausanne, Berlitz 1990.
Guisan, Isabelle; Schnieper, Robert; Imber, Walter: Der Ganges, Indiens heiliger Fluss, Lausanne, Mondo-Verlag 1990.
Schlapp, Hermann; Clemenz, Philipp; Imber, Walter: Von der Vielfalt der Keramik, Laufen, Keramik Holding Laufen 1992.
Werschler, Patrick; Scherrer, Carmen et al.: That's Switzerland, Aarau, AT-Verlag 1992.
Keller, Walter et al.: Die Schweiz aus eigener Sicht, Zürich, Scalo 1992.
Imber, Walter: Bergwelt, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 1994.
Kreuzer, Gottfried: Neuseeland. Reiseführer mit Landeskunde, Dreieich, Mai Verlag 1994.
Imber, Walter et al.: Norwegen, Augsburg, Weltbild 1995.
Imber, Walter: Bergwasser, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 1995.
Imber, Walter: Bergbräuche, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 1996.
Imber, Walter; Furrer, Benno Alois: Berghäuser, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 1997.
Imber, Walter et al.: Bergleben, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 1998.
Werschler, Patrick; Imber, Walter et al.: Souvenir of Switzerland, Aarau, AT-Verlag 1998.
Dütsch, Irma: Esprit de Cuisine, Aarau, AT Verlag 1998.
Musée d'art et d'histoire de Genève: Homère chez Calvin. Figures de l'hellénisme à Genève, Genève, Droz 2000.
Speich, Martin; Gilliéron, Jacques; Imber, Walter: Wir Bergler sind musikalisch, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 2001.
Speich, Martin: Wir Bergler sind gastlich, Zürich, Schweizer Patenschaft für Berggemeinden 2002.
Gemeinde Günsberg (Hg.): Günsberg. Eine Dorfchronik, Olten, Dietschi 2007.
   
Sekundärliteratur Imber, Walter, in: Sikart, 2015, Stand Januar 2016, www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=12635309 .
Kanton Solothurn, Kuratorium für Kulturförderung: Imber, Walter, in: SO-Kultur, Stand Januar 2016, www.sokultur.ch/html/kulturschaffende/detail.html?q=&qs=3&qs2=3&artist_id=1298 .
Kantonale Kommission für Foto und Film (Hg.): Fotografen aus dem Kanton Bern, Bern 1983.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Teufen, Niggli 1974.
Sütterlin, Georg: Imber, Walter, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Januar 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen/ .
   
Einzelausstellungen 1964, Basel, Idealheim, Photographie als Wand- und Wohnungsschmuck.
1976, Genève, Photo Galerie Canon, L'Inde.
1980, Zürich, Mövenpick, Photographische Höhepunkte aus Indien.
2007, Günsberg, Reformiertes Kirchgemeindehaus, Walter Imber - Dem Menschen zeigen, wie schön die Welt ist (Günsberg kreativ! Ausstellungsreihe zum 700-Jahr-Jubiläum).
   
Gruppenausstellungen 1974, Zürich, Schweizerische Stiftung für die Photographie, Kunsthaus Zürich, Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute.
1975, Fribourg, Musée d'Art et d'Histoire, 1ère Triennale Internationale de la Photographie TIP.
1987, Genève, Weltgesundheitsorganisation WHO, Health for All - All for Health.
1988, Bern, Schweizerische Mobiliar.
1991, Wanderausstellung in Botschaften und Konsulaten der Schweiz, Pro Helvetia, Face to Face with Switzerland - Auge in Auge mit der Schweiz.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 08.02.2016