Bestand

 
Name Meyer, Camilla 1879 - 1936
   
Institution Zentralbibliothek Zürich, Graphische Sammlung und Fotoarchiv
   
Zeitraum 19. Jahrhundert
   
Bestandsbeschreibung Als einzige Tochter von Conrad Ferdinand Meyer und Louise Ziegler überliess Camilla Meyer der Zentralbibliothek Zürich bereits 1932 den Nachlass der Familie von Conrad Ferdinand Meyer. Die Bilder aus diesem Nachlass bilden eine für das 19. Jahrhundert typische Gruppe: Sie stammen unter anderen von Clementine Stockar-Escher, Karl Stauffer-Bern, Melchior Paul von Deschwanden und Xaver Triner. Obschon Camilla Meyer selbst künstlerisch tätig war, besitzt die Graphische Sammlung von ihr keine Bilder. Die Porträtminiaturen in Gouache sind aufgrund ihrer künstlerischen Qualität besonders erwähnenswert, und die 7 Daguerreotypien aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts sind seltene Beispiele der frühen Fotografie.
   
Link www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/graphische-sammlung/nachlaesse/einzelne-nachlaesse/004741/index.html.de
   
Bildgattungen Personen, Ortsbild, Landschaft
   
Umfang 127 Einheiten
   
Erschliessungsgrad Ca. 1/4 des Bestandes ist über www.nebis.ch erschlossen.
   

Orte

    Letzte Aktualisierung 2011-11-22