FotografIn

 
Name, Vorname Gaensslen, F. M.   
Elektro-Foto-Atelier Zaugg-Gaensslen   
- 1946
   
Fotografengattungen Atelierfotograf, Fotofachhandel, Fotohaus
   
Arbeitsort(e) Biel/Bienne BE um 1900 - um 1946
   
Umfeld Zusammenarbeit mit Friedrich Zaugg.
Arbeitgeber von Fritz Bandi und Rosmarie Gautschi.
Vorgänger von Roland Gaensslen und Kurt Gaensslen.
Vater von Roland Gaensslen und Kurt Gaensslen.
   
Werdegang Aus der Aarauer Familie des Lackfabrikanten K. Gaensslen-Landolt stammend kam F. M. Gaenseln 1915 nach Biel, wo er gemeinsam mit F. Zaugg ein «Elektro-Foto-Atelier» betrieb. Als Zaugg 1916 nach Solothurn zog, übernahm er das Geschäft an der Kanalgasse auf eigene Rechnung. Nach seinem Tod ging es an seine Söhne Roland und Kurt über. Ab 1947 war Roland Gaensslen alleiniger Inhaber.
   
Schaffensbeschrieb In seinem «Elektro-Photo-Atelier» arbeitete F. M. Gaensslen mit selbstkonstruierten, lichtstarken Lampen und war deshalb in der Lage, unabhängig von der Witterung zu fotografieren.
   
Sekundärliteratur Bourquin, Marcus u. Werner: Biel. Stadtgeschichtliches Lexikon, Biel 1999.
Bourquin, Werner: Zur Jahrhundertfeier der Photographie. Die ersten Photographen in Biel, in: Bieler Tagblatt. Seeländer Bote, Biel, Gassmann Nr. 39, 16. und 17. Februar 1939.
Neuenschwander, René, Strahm, Hans (Hg.): Chronik der Gemeinden des Kantons Bern, Luzern 1952.
   
Gruppenausstellungen 1989, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Bienne ta mémoire.
   
AutorIn Lucia Bühler, Markus Schürpf
   
Letzte Aktualisierung 28.09.2021