FotografIn

 
Name, Vorname Gysling, Fritz   
Gisling, Fritz   
01.02.1872 Matten bei Interlaken BE - 01.03.1938
   
Beruf Zivilstandsbeamter und Amtsvormund
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Arbeitsort(e) Spiez BE um 1900 - 1925
   
Umfeld Vorgänger von Ernst Weber, Vermieter von Robert Kissling.
Lehrmeister von Emanuel Gyger.
Arbeitsort von Maria Kloetzli-Wenger.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV) (1911-1925, Freimitglied 1925-1935).
   
Werdegang Fritz Gysling wuchs in Matten bei Interlaken auf. Er absolvierte eine Fotografenausbildung in Frankreich und eröffnete um 1900 ein Fotoatelier in Spiez.
1925 gab er das Geschäft auf und wurde hauptamtlicher Zivilstandsbeamter und Amtsvormund. Das Geschäft verpachtete er an Ernst Weber und nach dessen Tod an Robert Kissling.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Schweizer Photographenverein Porträts ,   Institution: Büro für Fotografiegeschichte Bern
   
Sekundärliteratur Hugger, Paul: Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen, Thun 1995.
Schweizer Photographen Verein: Festandenken der 25jährigen Jubiläumsfeier. Souvenir de la Fête du 25me Anniversaire, 1886-1911, Lausanne, Verlag der Schweizerischen Photographen Zeitung 1911.
Sütterlin, Georg: Gysling, Fritz, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Juni 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen/ .
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 02.07.2019