FotografIn

 
Name, Vorname Schudel, Ernst Henri   
24.12.1907 - 12.02.1966
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Porträt, Landschaft, Tourismus, Sport
   
Arbeitsort(e) Grindelwald BE um 1925 - um 1966
   
Umfeld Eignete sich die Fotografie bei Ernst Moser im elterlichen Fotogeschäft an.
Zusammenarbeit mit Manon Schudel-Camenzind.
Arbeitgeber von Peter Zwahlen.
Vorgänger von Manon Schudel-Camenzind.
Mitglied der FotografInnenfamilie Schudel.
Sohn von Ernst Henri Schudel und Rose Marie Schudel-Ingold, Bruder von Alex Schudel, Schwager von Elisabeth Schudel-Frei. Verheiratet mit Manon Schudel-Camenzind. Vater von Ernst Henri Schudel.
   
Werdegang Ernst Henri Schudel eignete sich die Grundlagen der Fotografie bei Ernst Moser an, der im elterlichen Fotogeschäft angestellt war. Ernst Henri Schudel fotografierte schon während seiner Schulzeit. Später bildete er sich in Kursen weiter, unter anderem bei Agfa in Berlin.
Neben der Fotografie begeisterte sich Ernst Henri Schudel für Curling und war aktives Mitglied in merheren Vereinen.
1942 heiratete er Manon Camenzind, die später auch im Fotogeschäft mithalf. Das Paar hatte drei Kinder, Ernst Henri (*1944), Peter (*1946) und Christine (*1948). 1949 übernahm Ernst Henri Schudel das Geschäft von seiner Mutter und führte es gemeinsam mit seiner Frau. Als er Mitte der 1960er Jahre schwer erkrankte und 1966 starb, führte Manon Schudel-Camenzind das Geschäft weiter.
   
Primärliteratur Roedelberger, Franz A.: Bern-Buch, Bern, Buchverlag der Verbandsdruckerei 1953.
   
Sekundärliteratur Hugger, Paul: Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen, Thun 1995.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 24.08.2015