FotografIn

 
Name, Vorname Ruppen, Oswald   
22.08.1926 Albinen VS - 05.12.2018 Savièse VS
   
GND 122387929
   
Heimatort Saas-Grund VS
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Reportage, Porträt, Ortsbild, Landschaft, Natur, Bergfotografie, Gewerbe, Industrie, Tourismus, Landwirtschaft, Sachaufnahme, Werbung, Verkehr, Alltag, Dokumentation
   
Arbeitsort(e) Sion VS um 1950 - um 1980
   
Umfeld Schüler von Gertrude Fehr.
Nachfolger von Hermann Oskar König als Chefredaktor der «Schweizerischen Photorundschau» (ab 1984).
Lehrmeister von Robert Hofer und Christine Antonin.
Arbeitgeber von Janine Faisant-Devayes.
Mitglied Schweizerischer Berufsfotografen Verband (SBf) (1954–1993), Schweizerischer Pressephotographen Verband (SPV) (Ehrenmitglied) und der Association valaisanne des photographes (AVP).
   
Werdegang Oswald Ruppen absolvierte die Matura am Kollegium Engelberg und studierte danach Geisteswissenschaften in Fribourg, Freiburg i. Br. und Paris. Durch Benedikt Rast wurde er in die Fotografie eingeführt. Ab 1951 besuchte er die Fotoschule in Vevey, an der er später auch unterrichtete. 1954 eröffnete er ein Fotoatelier in Sitten und war danach als freischaffender Fotograf tätig, insbesondere für Industrie und Weinbaubetriebe. Von 1959 bis 1995 war er Mitarbeiter der Tourismuszeitschrift «Treize Etoiles». Zudem war Oswald Ruppen ab den 1970er Jahren Redaktor und ab 1984 Chefredaktor der «Schweizerischen Photorundschau».
   
Auszeichnungen und Stipendien 1984, Ville de Sion, Prix.
2004, Etat du Valais, Prix culturel.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Abbaye de Saint-Maurice, Fonds photographique ,   Institution: Abbaye de Saint-Maurice, Monastère
Ecole d'Agriculture de Châteauneuf ECA (116ph) ,   Institution: Médiathèque Valais
Enquête photographique (89ph) ,   Institution: Médiathèque Valais
Treize Etoiles (81 ph) ,   Institution: Médiathèque Valais
   
Primärliteratur Troillet, Maurice et al.: La vigne et le vin en Valais, Sion, OPAV 1956.
Roedelberger, Franz Adam: Das Sonnenbuch vom Bündnerland, vom Wallis und Tessin, Bern, Verbandsdruckerei 1957.
Indicateur Valaisan / Walliser Adressbuch 1957–1958, Martigny, Imprimerie Montfort 1957.
Kübler, Arnold: Mitenand, gägenenand, durenand. Ein Bilderbuch vom Umgang mit dem Nächsten in der Schweiz, Zürich, Ex Libris 1959.
Vernet, Marc: Carillons valaisans, Martigny, Treize étoiles 1960.
Association suisse pour la conservation des châteaux et ruines (Hg.): Châteaux du Valais, Olten, Walter 1963.
Schweizerischer Burgenverein (Hg.): Burgen und Schlösser im Wallis, Olten, Walter 1963.
Guntern, Josef et al.: 300 Jahre Kollegium Brig. Festschrift zur Jubiläumsfeier der kantonalen Mittelschule des Oberwallis, Brig, s.n. 1963.
Chappaz, Maurice: Chant de la Grande Dixence, Lausanne, Payot 1965.
Zermatten, Maurice: Valais, Genève, Ed. générales B. Laederer 1965.
Carlen, Louis et al.: Zur Geschichte von Brig. Von den Anfängen bis 1600, S.I., S.n. 1965.
Chappaz, Maurice; Ruppen, Oswald: Eloge de Savièse - Hochzeit in Savièse, Sion, Provins 1966.
Olsommer, B. et al.: Banque cantonale du Valais, 1858-1894, 1917-1967, S.I., S.n. 1967.
Ruppen, Oswald et al.: Valais d'autrefois, Neuchâtel, Attinger 1968.
Michelet, Cyrille; Ruppen, Oswald et al.: 75 Jahre Walliser Wirtschaft, Sitten, Buchdr. Gessler 1969.
Cleusix, J.; Ruppen, Oswald: Avenir de la vigne, Martigny, Impr. Pillet 1970.
Bérard, Jacques et al.: Fruits et légumes du Valais, Sion, OPAV 1970.
Ruppen, Oswald et al.: Le Valais du vin (Cat.), Martigny, Manoir de Martigny 1970.
Imhasly, Pierre: Hérémence Beton. Hérémence béton, Lausanne 1974.
Chappaz, Maurice; Ruppen, Oswald et al.: Dictionnaire Provins de la vigne et des vins du Valais, Sion, Provins 1974.
Ruppen, Oswald et al.: Menschen und Masken im Lötschental, Brig, Rotten-Verlag 1974.
Bumann, Peter et al.: Der Verkehr am Simplon, Visp, Neue Buchdruckerei 1974.
Follonier, Jean: Valais des vignes, Siders, S.n. 1974.
Biffiger, Karl; Ruppen, Oswald: Wallis. Erbe und Zukunft, Bern, Haupt 1975.
Ruppen, Oswald et al.: Le château de Chillon, Neuchâtel, Ed. du Griffon 1975.
Anzévui, Jean; Ruppen, Oswald: Le drame d'Ecône , Sion, Valprint 1976.
Follonier, Jean et al.: Vins du Valais, Lausanne, Ed. Vie Art Cité 1977.
Rappaz, Raphy; Ruppen, Oswald: Les papillons du Valais, Martigny, Impr. Pillet 1979.
Ruppen, Walter; Ruppen, Oswald: Der spätgotische Nothelferaltar in Ernen, Visp, Rotten-Verlag 1979.
Charbonnet, Marius; Ruppen, Oswald: L'Eglise d'Hérémence en Valais, Hérémence, Paroisse catholique romaine 1980.
Ruppen, Oswald et al.: Hôpital régional de Sion, Hérens, Conthey, Sion, Valprint 1980.
Ruppen, Walter; Ruppen, Oswald et al.: Hans Loretan, Brig, Rotten-Verlag 1982.
Steiger, Jean et al.: Services industriels de la Ville de Sion SIS. 1907–1982, Sion, SIS 1982.
Ruppen, Oswald et al.: Wanderführer durch die Walliser Weinberge, Sion, Gay S.A, 1983.
Ruppen, Walter; Ruppen, Oswald: Lathion (Cat.), Sierre, Impr. Centrale 1983.
Dreier, Daniel (Hg.): Schweizer Impressionen. Ballades photographiques, Münsingen-Bern, Fischer 1987.
Museo de Arte Contemporáneo de Bogota (Hg.): Fotografos Suizos del Valais (Cat.), Bogota, Museo de Arte Contemporáneo 1989.
Maeder, Herbert; Kruker, Robert; Weiss, Hans; Mittler, Max: Landschaft Schweiz, Zürich, Orell Füssli 1989.
Papilloud, Jean-Henry (Hg.): Le Valais et vous. Das Wallis und Sie, Martigny, Centre Valaisan du Film 1990.
Propagandastelle für Erzeugnisse der Walliser Landwirtschaft (OPAV) (Hg.): Wallis, Rebland, Weinland, Sion 1992.
Ruppen, Oswald; Walliser Ton- und Bildzentrum: Wallis. Zeit der Wende, Genève, Slatkine 1999.
Thurre, Pascal et al.: Saillon, Saillon, Ed. des Amis de Farinet 2002.
Bachmann, Dieter: Il lungo addio - Der lange Abschied. 138 Fotografien zur italienischen Emigration in die Schweiz nach 1945, Zürich, Limmat 2003.
Mathieu, Erwin Niklaus; Ruppen Oswald: Albinen. Ein Walliser Bergdorf und seine Geschichte, Visp, Rotten-Verlag 2003.
Biennale dell'immagine (Hg.): Il mondo in camera, Chiasso 2004.
Papilloud, Jean-Henry (Hg.): Enquête photographique en Valais, 1989-2005, Martigny, Champ visuel 2005.
Carlen, Louis et al.: Goms und Gommer in der Geschichte, Fiesch, Regionalzeitung Aletsch Goms 2009.
Ruppen, Oswald: Vigne et vin en lumière, Sierre, Musée valaisan de la vigne et du vin 2013.
   
Sekundärliteratur Britsch, Mirjam: Wallis im Wandel , Bern 1994.
Ecole de photographie de Vevey et Musée de l'appareil photographique de Vevey (Hg.): Gertrude Fehr ou la naissance d'une école, Vevey, Ecole de photographie / Musée de l'appareil photographique 1995.
Fondation Suisse pour la photographie (Hg.): La photographie en Suisse. 1840 à nos jours, Bern, Benteli 1992.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Mengis, Philipp: Oswald Ruppen. Ein Abschied und ein Dank, in: Photorundschau, 1993, Nr. 387, S. 17.
Netzwerk Pressebildarchive (Hg.): Schweizer Pressefotografie. Einblick in die Archive, Zürich, Limmat Verlag 2016.
Papilloud, Jean-Henry: Images d'un siècle. Regards sur le Valais et les Valaisans, 1900-2000, Martigny, Médiathèque Valais 2003.
Papilloud, Jean-Henry: Ruppen, Oswald, in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS - Dictionnaire historique de la Suisse DHS - Dizionario storico della Svizzera DSS, 2020, consulté mai 2020, www.hls-dhs-dss.ch/textes/f/F48579.php .
Papilloud, Jean-Henry et al.: Oswald Ruppen. Le Valais entre deux mondes, Genève, Slatkine 1999.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Schweizerisches Nationalmuseum (Hg.): Arbeit. Fotografien aus der Schweiz 1860 – 2015, Zürich, Limmat Verlag 2015.
Stadtmuseum Aarau (Hg.): Netzwerk Schweizer Pressefotografie. Ausstellungsdokumentation, Aarau, Stadtmuseum 2018.
Sütterlin, Georg: Ruppen, Oswald, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Mai 2020, www.fotostiftung.ch/de/nc/index-der-fotografinnen/ .
   
Einzelausstellungen 1967, Sierre, Château de Villa, La vigne et le vin.
1996, Sion, Ferme-Asile, Oswald Ruppen. 58 photographies en noir et blanc.
1998, Martigny, Le Manoir, Oswald Ruppen. Le Valais en mutation.
1999, Brig, Stockalperschloss, Wallis. Zeit der Wende.
1999, Zürich, Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zwischenraum Scalo, Der ferne Westen. Oswald Ruppen und das Wallis.
2000, Basel, Museum der Kulturen, Wallis. Zeit der Wende.
2001, Milano, Centro Culturale Svizzero, Il Vallese tra due mondi.
   
Gruppenausstellungen 1982, Brig, Galerie zur Matze, Oberwalliser Fotografen.
1983, Etoy, Centre de l'Habitat, Appareils d'hier - photographes d'aujourd'hui.
1985, Martigny, Manoir de la Ville, Images de voyages.
1989, Bogotá , Museo de Arte Contemporáneo, Fotografos Suizos del Valais.
1990, Martigny, Visp, Centre Valaisan du Film, Schützenlaube, Le Valais et vous. Das Wallis und Sie.
1990, Sion, Au Petit Théâtre, La théâtre de la vie.
2003, Martigny, Médiathèque Valais, Images d'un siècle. Regards sur le Valais et les Valaisans, 1900-2000.
2003, Rom, Istituto Svizzero, Il lungo addio - Der lange Abschied (mostra itinerante).
2004, Chiasso, Ligornetto, Como, 4a Biennale dell'immagine Bi04, Il mondo in camera.
2015, Zürich, Schweizerisches Nationalmuseum, Arbeit. Fotografien 1860 – 2015.
2016, Martigny, Médiathèque Valais, Les couleurs du paradis perdu.
2017, Aarau, Stadtmuseum, Ringier Bildarchiv, Netzwerk Schweizer Pressefotografie. Ein Blick hinter die Kulissen.
2019, Martigny, Mediathèque Valais, L’AlbOum. Du portrait photo à la manie du «selfie».
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 04.11.2020