FotografIn

 
Name, Vorname Schiefer, Christian   
23.08.1896 Davos GR - 19.10.1998 Lugano TI
   
GND 130091847
   
Heimatort Österreich, ab 1916 Töss ZH
   
Fotografengattungen Fotograf, Fotoreporter
   
Bildgattungen Personen, Reportage, Presse, Porträt, Ortsbild, Militär, Alltag
   
Arbeitsort(e) Lugano TI 1920 - 1986
   
Umfeld Lehre bei Emil Himmelsbach.
Mitarbeiter von Francis de Jongh und Philipp Linck.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV) (1947).
Lehrmeister von Ares Pedroli.
Vermutlich Nachfolger von Ervino Hauser-Pricam in Lugano-Paradiso.
   
Werdegang Christian Schiefer absolvierte seine Fotografenlehre bei Emil Himmelsbach in Davos. Nachdem er bei Francis de Jongh in Lausanne sowie bei Philipp Linck in Zürich tätig war, eröffnete er 1920 ein eigenes Atelier in Lugano. Neben seinen Aufträgen als Studiofotograf gründete Christian Schiefer 1924 einen Postkartenverlag und veröffentlichte regelmässig Reportagen, beispielsweise in der «Schweizer Illustrierten», der «Illustrazione Ticinese», der «Zürcher Illustrierten» oder auch der «Neuen Zürcher Zeitung». Während dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er zwischen 1942 und 1945 im Pressedienst des Armeestabs. Sein fotografisches Werk übergab er 1994 dem Staatsarchiv Bellinzona.
   
Schaffensbeschrieb Ähnlich wie seine Zeitgenossen - Paul Senn, Hans Staub, Theo Frey oder Georges Tièche - profitierte auch Christian Schiefer vom aufblühenden Fotojournalismus der 1930er und 1940er Jahre, wobei seine Reportagen sowohl in Zeitschriften der italienischen als auch der deutschen Schweiz publiziert wurden.
Während dem Zweiten Weltkrieg dokumentierte er die Geschehnisse im Grenzgebiet zwischen dem Tessin und Norditalien. Er fotografierte zahlreiche Flüchtlinge, die von Italien ins Mendrisiotto kamen und fertigte über 400 Porträts von Asylsuchenden an. Mit seinen Aufnahmen von den Leichen Mussolinis und weiterer exekutierter Faschisten, welche die Partisanen am 29. April 1945 über Milanos Piazzale Loreto aufhängten, wurde er über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
Letztlich sind es jedoch nicht nur diese Aufsehen erregenden Bilder, die das Werk Schiefers auszeichnen. Unter seinen Fotografien finden wir ebenso den Alltag in der Provinz, Hochzeiten, Porträts oder Postkartensujets.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1938, Lugano, Fotopreis ENIT.
1938, Internationaler Fotowettbewerb Campione, 1. Preis.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Aktivdienst Zweiter Weltkrieg (CH-BAR#E5792*, Armeestab: Fotosammlung Zweiter Weltkrieg),   Institution: Schweizerisches Bundesarchiv
Schweizerisches Rotes Kreuz (CH-BAR#J2.15-02*, Schweizerisches Rotes Kreuz: Zentrale Ablage),   Institution: Schweizerisches Bundesarchiv
Collezione fotografica della Fondazione Pellegrini Canevascini,   Institution: Fondazione Pellegrini-Canevascini
Fondo Convento del Bigorio,   Institution: Archivio audiovisivo di Capriasca e Val Colla
Guigoz, Vuadens,   Institution: Archives Historiques Nestlé
Schiefer, Christian,   Institution: Archivio di Stato del cantone Ticino
   
Primärliteratur Bernasconi, Florindo: Balerna. Le argille, i primi abitatori, i monumenti, Lugano 1934.
Bettelini, Arnoldo: Val Blenio, Lugano 1938.
Walter, Otto; Wagner, Julius: Die Schweiz - Mein Land, Olten, Otto Walter 1939.
Burckhardt, Titus: Tessin, Das Volkserbe der Schweiz, Band 1, Basel, Urs Graf 1943.
Roedelberger, Franz Adam: Das Sonnenbuch vom Bündnerland, vom Wallis und Tessin, Bern, Verbandsdruckerei 1957.
Touring Club Italiano (ed.): Lombardia occidentale. Milano, Pavia, Varese, Como e il Canton Ticino, Milano, Touring Club Italiano 1962.
Agliati, Mario: Lugano del buon tempo, Lugano 1963.
Schmid, Hans Rudolf: Der General. Die Schweiz im Krieg 1939-1945, Zofingen, Ringier 1974.
Bianconi, Piero: Ticino com'era. Raccolta di vecchie fotografie, Locarno 1979, 1980.
Bianconi, Piero: Ticino. Ieri e oggi, Locarno 1982.
Soldini, Bruno: Uomini da soma. Contrabbando di fatica. Alla frontiera tra Italia e Svizzera 1943-1948, Lugano, Edizioni Giornale del popolo 1985.
Canevascini, Guglielmo: Autobiografia, Bellinzona, Fondazione Pellegrini 1986.
Piffaretti, Giovanni: Le maestranze d'arte dei paesi della montagna. Arzo, Besazio, Meride, Tremona, Arzo, Commissione Culturale 1986.
Mignemi, Adolfo: Storia fotografica della Resistenza, Torino 1995.
Organizzazione sociopsichiatrica cantonale (Hg.): Oltre l'immagine, Casvegno-Mendrisio 1998.
Broggini, Renata: La frontiera della speranza. Gli ebrei dall'Italia verso la Svizzera, 1943-1945, Milano 1998.
Hermann, Villi; Mariotti, Antonio: La guerra vista dal Ticino, 1939-1945. 102 immagini del fotoreporter Christian Schiefer, Bellinzona 2003.
Lazzero, Ricciotti: La guerra sul confine. Nazisti e repubblichini sul lago di Como, la resa dei tedeschi al valico di Chiasso, Como 2003.
Bachmann, Dieter: Il lungo addio - Der lange Abschied. 138 Fotografien zur italienischen Emigration in die Schweiz nach 1945, Zürich, Limmat 2003.
Bettosini, Luca; Pagnutti, Danilo: C'era una volta il Ticino, Pregassona 2004.
Friedrich, Roger; Loertscher, Patrick: Ticino. Sehnsucht Süden, Vevey 2004.
Biennale dell'immagine (Hg.): Il mondo in camera, Chiasso 2004.
Bettosini, Luca; Pagnutti, Danilo: Ticino. Terra di ricordi, Lugano-Pregassona 2005.
Cairoli, Gianluigi: Cent'an da füm. Storia della ferrovia Capolago-Monte Generoso dal 1890 ad oggi, Lugano-Pregassona 2005.
Bigatti, Giorgio; Negri, Massimo: Memorial della Liberazione di Milano, Milano 2005.
Bachmann, Dieter (Hg.): Der Körper der Photographie. Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog, Zürich, Limmat 2005.
Banca Popolare di Sondrio (Suisse): Tra memorie e parentesi. Nel cuore di Lugano, Sondrio 2005.
Luraschi, Diego: Lugano in Foto d'epoca, Lugano-Pregassona 2006.
Franzinelli, Mimmo: RSI. La Repubblica del duce, 1943-1945, Milano 2007.
   
Sekundärliteratur Schiefer, Christian, in: Sikart, 2016, Stand Januar 2017, www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=12585161 .
Bachmann, Dieter; Schweizerische Landesmuseen (Hg.): Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840-1960 / La Suisse en photographies 1840-1960 / La Svizzera in fotografie 1840-1960, Zürich, Limmat 2009.
Burri, Katri; Maissen, Thomas: Bilder aus der Schweiz 1939-1945, Zürich 1997.
Fondation Suisse pour la photographie (Hg.): La photographie en Suisse. 1840 à nos jours, Bern, Benteli 1992.
Fonoteca Nazionale Svizzera (Hg.): Il patrimonio musicale e audiovisivo degli archivi e biblioteche del cantone Ticino. Rapporto finale, Lugano 2004.
Franciolli, Marco; Talamona, Gianmarco (Hg.): Ticino in luce - precorsi fotografici 1915-2015, Bellinzona, Ed. Casagrande 2015.
Heitmann, Adriano (Hg.): Christian Schiefer. Rifugiati, Stabbio, QtI presso Immagina 2016.
Hermann, Villi: Mussolini, Churchill e cartoline. Fotoreporter Christian Schiefer 1896-1998 [Film], Lugano, Imagofilm 2004.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Mariotti, Antonia: Schiefer, Christian, in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS - Dictionnaire historique de la Suisse DHS - Dizionario storico della Svizzera DSS, 2011, Stand Januar 2017, www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D27227.php .
Pfrunder, Peter (Hg.): Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998. Eine Photochronik, Zürich, Offizin 1998.
Pinana, Felice: I fondi fotografici all'Archivio di Stato di Bellinzona, Bellinzona 2001.
Schürpf, Markus: Ansichtssache. Kleine Geschichte der Ansichtskarte, Basel, Verlag Helbing Lichtenhahn 2016.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Il Ticino e i suoi fotografi. Fotografie dal 1858 ad oggi. Das Tessin und seine Photographen. Photographien von 1858 bis heute, Bern, Benteli 1987.
Sütterlin, Georg: Schiefer, Christian, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Januar 2017, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Einzelausstellungen 1935, Campione, Sala Municipio, La Madonna dei Ghirli.
2003, Bellinzona, Palazzo Franscini, La guerra vista dal Ticino, 1939-1945. 102 immagini del fotoreporter Christian Schiefer.
   
Gruppenausstellungen 1927, 1928, Lugano, Museo Gilani, Ferienland Italien.
1953, Lugano, Palazzo Conza, 150 Jahre Tessin.
1987, Lugano, Museo Cantonale d'Arte, Il Ticino e i suoi fotografi (mostra itinerante).
1998, Schwyz, Forum der Schweizer Geschichte, Schweizerisches Landesmuseum, Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998. Eine Photochronik (Wanderausstellung).
2003, Rom, Istituto Svizzero, Il lungo addio - Der lange Abschied (mostra itinerante).
2004, Chiasso, Ligornetto, Como, 4a Biennale dell'immagine Bi04, Il mondo in camera.
2005, München, Haus der Kunst, Der Körper der Fotografie. Eine Welterzählung in Aufnahmen aus der Sammlung Herzog.
2009, Zürich, Schweizerisches Landesmuseum, Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840-1960.
   
AutorIn Bettina Wohlfender
   
Letzte Aktualisierung 04.12.2017