FotografIn

 
Name, Vorname Wiesendanger, Fritz jun.  
18.04.1886 - 11.10.1961
   
Fotografengattungen Fotograf, Fotofachhandel
   
Bildgattungen Personen, Porträt, Ortsbild, Architektur
   
Arbeitsort(e) Wetzikon ZH um 1889 -
   
Umfeld Nachfolger von Friedrich sen. Wiesendanger.
Sohn von Friedrich sen. Wiesendanger.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV).
   
Werdegang Fritz Wiesendanger wuchs in Wetzikon auf. Die Fotografenlehre absolvierte er in Biel und verbrachte anschliessend fünfzehn Jahre in Fotoateliers in der Schweiz und im Ausland. Während eines Aufenthalts in Paris bildete er sich in der Porträtfotografie weiter. Nach dem Tod seines Vaters übernahm er das Fotoatelier an der Züricherstrasse und gliederte diesem 1924 eine Handlung mit fotografischen Artikeln an.
Neben der Fotografie beschäftigte sich Fritz Wiesendanger mit einer ganzen Reihe anderer Aktivitäten. Er war ein begabter Amateurpianist, der vor allem die französische Musik pflegte. Weiter interessierte er sich auch für Astronomie und Elektromechanik. In der Astronomie bildete er sich autodidaktisch weiter und schaffte sich jeweils die modernsten Geräte an. In der Elektromechanik entwickelte er einen Selbstschreibapparat, der in die Geschichte der Automatenkunst einging und an einer internationalen Ausstellung in Genf für Aufsehen sorgte.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Archiv des Schweizerischen Berufsfotografenverbandes ,   Institution: Staatsarchiv des Kantons Bern
Schweizer Photographenverein Porträts ,   Institution: Büro für Fotografiegeschichte Bern
Wetzikon ,   Institution: Archiv Ortsgeschichte Wetzikon – Dokumentationsstelle der Stadt Wetzikon, Bibliothek, Filmarchiv
   
Primärliteratur Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1897/98, Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1897.
Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1901, Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1901.
Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1907 (2 Bde.), Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1907.
Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1909/10 (2 Bde.), Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1909.
Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1911, Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1911.
Schwarz, Hans (Hg.): Adressbuch der Schweiz, Ausgabe 1913/14, Zürich, Verlag Hans Schwarz & Co. 1913.
Kläui, Paul: Chronik Bezirk Hinwil. Geschichte, Industrie, Handel, Gewerbe, Zürich, H.A. Brosch 1944.
Meili, David: Anno dazumal im Zürcher Oberland, Wetzikon, Verlag Druckerei Wetzikon 1977.
Meili, David: Anno dazumal im Zürcher Oberland, Wetzikon, Verlag Druckerei Wetzikon 1977.
   
Sekundärliteratur Archiv Ortsgeschichte Wetzikon: Fritz Wiesendanger [sen. & jun.], Stand Oktober 2018, www.wetzipedia.ch/index.php/Fritz_Wiesendanger .
   
Letzte Aktualisierung 02.07.2019