FotografIn

Originalsprache: it      Artikel vorhanden in: de 
 
Name, Vorname Pedretti, Giovanni   
«Fotografia Leventinese di Gio. Pedretti»   
«Fotografia della Svizzera Italiana»   
02.03.1822 Pollegio TI - 17.04.1902
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Ortsbild, Landschaft, Bergfotografie, Verkehr
   
Arbeitsort(e) Airolo TI um 1876 - um 1881
Faido TI 1880 - 1881
Pollegio TI um 1883 - um 1884
Mendrisio TI um 1887 -
Lugano TI 1889 - 1891
Bellinzona TI 1891 - um 1900
   
Umfeld Kurze Zusammenarbeit mit Ludovico Brunel in Airolo (1876).
Vorgänger von Giuseppe Pons in Pollegio.
   
Werdegang Giovanni Pedretti war der Sohn von Giovanni Pedretti und Marianna Taddei. Nach einigen Emigrationsjahren in Frankreich, kehrte er 1874 ins Tessin zurück und begann als Fotograf zu arbeiten. 1876 arbeitete er mit Ludovico Brunel in Airolo zusammen. Im selben Jahr eröffnete er ein eigenes Atelier («Fotografia Leventinese di Gio. Pedretti», im Haus Camponovo), das 1877 durch einen Brand zerstört wurde. 1880 und 1881 arbeitete er immer noch in Airolo unter derselben Firma und betrieb eine Filiale in Faido. Von 1883 bis 1884 befand sich sein Atelier in Pollegio, 1887 zog er nach Mendrisio um, wo er das Atelier «Fotografia della Svizzera Italiana» betrieb. 1889 zog er nach Lugano, in die Via Pretorio 207. Schließlich zog er 1891 nach Bellinzona, in die Nähe des Bahnhofs, wiederum unter dem Namen «Fotografia della Svizzera Italiana». Seine Fotografien zeigen beispielsweise die Baustelle des Gotthardtunnels, die Landschaften der Leventina und des Bleniotals sowie einige politische Ereignisse und lokale Demonstrationen progressiver Natur (Pedretti war ein Radikaler).
   
Bestände (Name, Zeitraum) Fototeca ,   Institution: Archivio di Stato del cantone Ticino
Gotthardbahn ,   Institution: Verkehrshaus der Schweiz
   
Sekundärliteratur Fonoteca Nazionale Svizzera (Hg.): Il patrimonio musicale e audiovisivo degli archivi e biblioteche del cantone Ticino. Rapporto finale, Lugano 2004.
Gasser, Martin; Henguely, Sylvie (Hg.): Nach der Natur. Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert, Göttingen, Steidl 2021.
Hochstrasser, Roland: Una nuova esplorazione del territorio. Indice dei fotografi attivi nella Svizzera italiana tra fine Ottocento e inizio Novecento, 2015, consultato maggio 2020, www.museodelmalcantone.ch/images/download/una nuova esplorazione del territorio.pdf .
Talamona, Gianmarco: Storie di fotografia. Il Ticino, i ticinesi e i loro fotografi nella collezione fotografica dell'Archivio di Stato, 1855–1930, Bellinzona, Edizioni dello Stato del Cantone Ticino 2020, www4.ti.ch/fileadmin/DECS/DCSU/ASTI/Documenti/Storie_di_fotografia_01.pdf .
   
Gruppenausstellungen 2020, Bellinzona, Castelgrande, Sala Arsenale, Storie di fotografia. Il Ticino, i ticinesi e i loro fotografi nella collezione fotografica dell'Archivio di Stato, 1855–1930.
   
AutorIn Gianmarco Talamona (ASTi), Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 04.01.2022