FotografIn

 
Name, Vorname Reichenbach, Kurt   
*07.04.1964 Gstaad BE
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Reportage, Presse, Porträt
   
Arbeitsort(e) Vevey VD 1984 - 1988
Oberhofen BE um 1995 -
   
Umfeld Mitarbeiter Schweizer Illustrierte (seit 1988).
Mitgliedschaft Vereinigung der Bundeshausfotografinnen und -fotografen.
   
Werdegang Kurt Reichenbach absolvierte zunächst eine Lehre als Elektromechaniker, gefolgt von der Fotografenausbildung an der Fotoklasse der Ecole d'arts appliqués in Vevey (1984–1988). Nach Abschluss der Ausbildung trat er eine Stelle als Fotograf bei der «Schweizer Illustrierten» an, wo er bis heute tätig ist. Er lebt in Oberhofen am Thunersee.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Gewerkschaft Verkauf Handel Transport Lebensmittel (VHTL) - Fédération du commerce, des transports et de l'alimentation (FCTA) ,   Institution: Schweizerisches Sozialarchiv
   
Primärliteratur 600 Illustrierte Schweizer. 1990 - 2000, Zürich, Ringier 1999.
Vereinigung der Bundeshausfotografinnen und -fotografen: Adolf Ogi. Aus der Sicht der Bundeshausfotografen, Bern 2000.
BTM-Medienstiftung (Hg.): Swiss Press Photo 09. Die besten Schweizer Pressefotos des Jahres 2008, Bern, Benteli 2009.
Rothenbühler, Peter: Dr. Beat Richner. Kinderarzt - Rebell - Visionär, Zürich, Beobachter-Edition 2019.
   
Sekundärliteratur Sütterlin, Georg: Reichenbach, Kurt, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand April 2015, www.fotostiftung.ch/de/schweizer-fotografie-a-z/index-der-fotografinnen/ .
   
Gruppenausstellungen 2009, Zürich, Schweizerisches Landesmuseum, Swiss Press Photo 09. Die besten Schweizer Pressefotos des Jahres 2008.
2014, Zürich, Photobastei, Schweizer Illustrierte - 100 illustrierte Schweizer.
2016, Aarau, Stadtmuseum, Bilder machen Leute. Promis vor der Linse.
2019, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Menschen und Computer. Pressefotografien aus dem Ringier Bildarchiv (1959–1999).
   
Letzte Aktualisierung 24.06.2020