FotografIn

 
Name, Vorname Martin, Iris   
Keller-Martin, Iris   
*04.01.1942 Bern BE
   
Heimatort Bern BE
   
Fotografengattungen Fotografin
   
Bildgattungen Personen, Porträt, Gewerbe, Industrie, Sachaufnahme, Werbung
   
Arbeitsort(e) Zürich ZH 1962 - 1962
Bern BE 1962 - 1963
Zimmerwald BE 1990 - 1995
   
Umfeld Lehre bei Hans Steiner.
Mitarbeiterin bei Labor Gemmerle, Beat Jost und André Roulier.
   
Werdegang Iris Keller-Martin wuchs in Bern auf, wo sie von 1959 bis 1962 bei Hans Steiner die Fotografinnen-Lehre absolvierte. Im Atelier war sie für Entwicklungs- und Vergrösserungsarbeiten, Porträts und Produktaufnahmen, Hochzeitsreportagen sowie die Führung des Bildarchivs zuständig.
Als Fotografin arbeitete sie anschliessend im Fotolabor Gemmerle in Zürich, bei Beat Jost in Bern sowie bei André Roulier in Zimmerwald. Neben privaten Fotografieprojekten widmete sie sich ab den 1980er-Jahren der Herstellung von Marionnetten und engagierte sich in der Künstlergruppe «z- art». Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Lehrer Christoph Keller, hat sie fünf Kinder. Die Familie lebte in Trub und Neuenegg.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1962, Aufmunterungspreis des Bundes.
   
AutorIn Bettina Wohlfender
   
Letzte Aktualisierung 27.06.2017