FotografIn

 
Name, Vorname Homberger, Ruedi   
*1940 Arosa GR
   
GND 112089283
   
Fotografengattungen Fotograf, Fotofachhandel
   
Bildgattungen Personen, Reportage, Ortsbild, Architektur, Landschaft, Natur, Bergfotografie
   
Arbeitsort(e) Arosa GR 1966 -
   
Umfeld Lehre bei Rudolf Homberger. Schüler von Hermann Oskar König.
Mitarbeiter von Schwarz Filmtechnik AG.
Nachfolger von Rudolf Homberger und Maria Homberger-Fiechter.
Zusammenarbeit mit Rudolf Homberger, Urs Homberger und Verena Homberger im Familienunternehmen Foto Homberger.

Sohn von Maria Homberger-Fiechter und Rudolf Homberger.
Verheiratet mit Verena Homberger.
Vater von Urs Homberger.
   
Werdegang Ruedi Homberger wuchs in Arosa auf. Im Geschäft seiner Eltern absolvierte er die Lehre zum Fotografen. Bei Hermann König in Vevey machte er in 1960er Jahren eine Weiterbildung im Bereich der Fotolabortechnik. Während mehrerer Sommer arbeitete er zudem für die Schwarz-Filmtechnik AG Bern.
1966 übernahm er den Familienbetrieb in Arosa, den er zusammen mit seiner Frau, seinen Eltern und später dem Sohn, Urs Homberger, weiterführte.
   
Schaffensbeschrieb Ruedi Homberger spezialisierte sich im Bereich der Landschafts- und Bergfotografie. Neben Aufnahmen von einheimischen Gletschern, Flora und Fauna fotografierte er stets während seiner Auslandreisen durch Südamerika, Alaska oder den Himalaja. In den 1960/70er Jahren drehte er ausserdem 16mm-Filme über seine Bergtouren und hielt Diavorträge in ganz Europa.
   
Primärliteratur Meinherz, Paul (Hg.): Calanda. Festschrift 125 Jahre Sektion Rätia SAC, 1863–1988, Chur, Gasser 1988.
Wanner, Kurt: Spiel & Sport in Graubünden, Chur, Verlag Bündner Monatsblatt 1991.
   
Sekundärliteratur Hugger, Paul (Hg.): Bündner Fotografen. Biografien und Werkbeispiele, Zürich, Offizin 1992.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Just, Marcel; Kübler, Christof; Noell, Matthias; Semadeni, Renzo (Hg.): Arosa. Die Moderne in den Bergen, Zürich, gta Verlag 2007.
   
Gruppenausstellungen 1979, Bern, Alpines Museum der Schweiz, Berge am Rande der Welt: Markus Liechti, Ruedi Homberger.
   
AutorIn Bettina Wohlfender
   
Letzte Aktualisierung 19.07.2018