FotografIn

 
Name, Vorname Freisager, Katrin   
*09.02.1960 Zürich ZH
   
GND 121780465
   
Heimatort Zürich ZH
   
Fotografengattungen Fotografin, Fotofachlehrerin
   
Bildgattungen Kunst mit Fotografie
   
Arbeitsort(e) Zürich ZH um 1983 -
Basel BS um 2004 -
   
Umfeld Mitglied Kommission für Bildende Kunst der Stadt Zürich (2001–2010).
   
Werdegang Katrin Freisager absolvierte die Ausbildung zur Typografin in Zürich (1977–1981), gefolgt von der Fachklasse für Fotografie an der Schule für Gestaltung in Zürich (1983–1987). Seither ist sie als freischaffende Fotografin tätig. Ab 2001 bis 2006 war sie Gastdozentin für Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich (heute ZHdK). Seit 2005 ist sie Dozentin für Bildende Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1995, Kanton Zürich, Kunststipendium.
1995, World Press Photo, World Press Photo Award.
1995, Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Leistungspreis.
1996, Bundesamt für Kultur, Eidgenössischer Preis für Gestaltung.
1997, Stadt Zürich, Werkjahr New York.
1999, Kanton Zürich, Kunststipendium.
1999, Stadt Zürich, Kunststipendium.
2000, Stadt Zürich, Werkbeitrag.
2000, Kanton Zürich, Kunststipendium.
2002, PWC Zürich, Kunst und Bau Wettbewerb.
2004, Kulturstiftung Landis & Gyr, Werksemester London.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Fotoausbildung und Studiengänge im Bereich Fotografie,   Institution: Archiv der Zürcher Hochschule der Künste
   
Primärliteratur Freisager, Katrin: The Seventh Generation. Images of the Lakota Today, New York, Power House Books 1998.
Freisager, Katrin: The Seventh Generation. Bilder der Lakota Indianer, Bern, Benteli 1999.
Freisager, Katrin: Ohne Titel (Kat.), Zürich, Helmhaus 2002.
Grey Art Gallery & Study Center: Not Neutral, New York, Grey Art Gallery 2003.
Mettauer, Carlo et al. (Hg.): Katrin Freisager. Trilogie, Basel, Christoph Merian Verlag 2004.
Freisager, Katrin: Las Meninas (Kat.), Altdorf, Haus für Kunst Uri 2011.
Freisager, Katrin: Homepage, Stand April 2020, www.katrinfreisager.com .
   
Sekundärliteratur Bundesamt für Kultur BAK (Hg.): Preisträgerinnen und Preisträger des eidgenössischen Wettbewerbs für Gestaltung 1996 (Kat.), Bern, Bundesamt für Kultur 1997.
Doswald, Christoph (Hg.): Missing Link. Menschen-Bilder in der Fotografie (Kat.), Thalwil/Zürich, New York, Edition Stemmle 1999.
Eggenberger, Christian (Hg.): PHOTOsuisse [Buch mit 2 DVDs, 28 Filme, 340min.], Baden, Lars Müller Publishers 2004.
Favre, Sonia: Katrin Freisager, in: Sikart, 2006/2020, Stand April 2020, www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=9586101 .
Forum d'Art Contemporain (Hg.): The 90s: A Family of Man? (Cat.), Luxembourg, Casino Luxembourg et al. 1997.
Gavranić, Cynthia; Esther Eppstein: Ikonen. Kunst und Kult, Zürich, Coninx-Museum 2002.
Kunstverein Baselland (Hg.): Alice hinter den Spiegeln. Altenburger, Freisager, Hubbard (Kat.), Muttenz, Kunstverein Baselland 1997.
Magnaguagno, Guido et al. (Hg.): Im Kunstlicht. Photographie im 20. Jahrhundert aus den Sammlungen im Kunsthaus Zürich, Zürich, Kunsthaus 1996.
Migros Genossenschaftsbund (Hg.): M-Family. 53 Kunstschaffende und ihre Sicht der Familie, Zürich 2001.
Neuer Berliner Kunstverein (Hg.): Zeitgenössische Fotokunst aus der Schweiz, Tübingen, Ernst Wasmuth 2002.
Seelig, Thomas et al. (Hg.): Der Traum vom Ich, der Traum von der Welt. Set 2 aus der Sammlung des Fotomuseums Winterthur, Winterthur, Fotomuseum 2005.
Seelig, Thomas: Cold play - Set 1 aus der Sammlung des Fotomuseums Winterthur, Winterthur, Fotomuseum 2003.
Stahel, Urs; Gasser, Martin (Hg.): Weltenblicke. Reportagefotografie und ihre Medien, Zürich, Winterthur, Offizin Verlag, Fotomuseum 1997.
Stahel, Urs (Hg.): Hybrid, Winterthur, Basel, Fotomuseum Winterthur, Christoph Merian Verlag 2000.
Stiwer, Pierre: Les trahisons du modèle, Luxembourg, Café-Crème 2000.
Sütterlin, Georg: Freisager, Katrin, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand März 2017, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
Verein Kult Zürich Ausser Sihl (Hg.): Kult Zürich Ausser Sihl. Das andere Gesicht (Kat.), Zürich, Verlag Um die Ecke 2010.
Weski, Thomas (Hg.): Photography, Made in Zurich, Zürich, Scheidegger & Spiess 2007.
   
Einzelausstellungen 1990, Zürich, Buchhandlung am Kunsthaus, The Noise Downstairs.
1995, Zürich, Galerie Art-Magazin, Katrin Freisager. Fotografien.
1998, Zürich, Galerie Art-Magazin, Katrin Freisager. Color of Skin.
2000, Brüssel, Galerie P, Katrin Freisager.
2000, Zürich, Kunsthof, Unprotected.
2000, Zürich, Galerie Peter Kilchmann, To Be Like You.
2002, Bern, Galerie Kabinett, Untitled.
2002, Brüssel, Galerie P, To be like you.
2002, Zürich, Gebäude Cityport, PWC, Going nowhere, nowhere at all.
2004, Dresden, Akademie der Bildenden Künste, Zwischenwelten.
2007, Bogotá, Fotomuseo - Museo Nacional di Fotografia de Colombia, Overflowing Objectivity.
2009, Zürich, Galerie Elisabeth Staffelbach, My Sister never sleeps.
2010, Zürich, Credit Suisse, Kunst in der Kundenzone Uetlihof [permanente Installation].
2012, Zürich, Galerie Elisabeth Staffelbach, Liquid Landscapes.
2014, Zürich, Galerie Elisabeth Staffelbach, Katrin Freisager.
2016, Zürich, artprojectstaffelbach, Galerie am Lindenhof, Katrin Freisager / Vincent Kriste.
   
Gruppenausstellungen 1984, Zürich, Galerie Walcheturm.
1986, Zürich, Galerie Art-Magazin, Fête des morts.
1988, Konstanz, Standort Neuwerk.
1988, München, Fotoschule.
1988, Zürich, Nikon Galerie.
1988, Zürich, Galerie Art-Magazin.
1991, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Photomontage.
1991, Zürich, Museum für Gestaltung, Mehrwerte.
1994, Graz, Kulturhaus, 100 Umkleidekabinen.
1994, Zürich, Helmhaus, Hauttief.
1995, Zürich, Kunsthaus, 10 junge KünstlerInnen.
1995, Zürich, Foyer, Museum für Gestaltung, Leistungspreis 1995 der Schule für Gestaltung Zürich.
1995, Zürich, Galerie Art-Magazin.
1996, Zürich, Kunsthaus, Im Kunstlicht. Photographie im 20. Jahrhundert.
1996, Zürich, Museum für Gestaltung, Hello World.
1997, Biel/Bienne, Museum Neuhaus, Eidgenössische Preise für Gestaltung.
1997, Luxemburg, Casino, Forum d'art contemporain et Galerie Nei Liicht, The 90's: A Family of Man?.
1997, Muttenz, Kunstverein Baselland, Alice hinter den Spiegeln.
1997, Winterthur, Fotomuseum, Weltenblicke. Reportagefotografie und ihre Medien.
1998, Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum, Spurensuche: Das Menschenbild.
1999, Bern, Kunstmuseum, Missing Link. Menschenbilder in der Photographie.
1999, Graz, Forum Stadtpark, Giving the Self a Home.
1999, Zürich, Galerie Art-Magazin, X-rush.
2000, Arles, Rencontres Internationales de la Photographie, Hybrid.
2000, Luxembourg, Semaines européenes de l'image, Les trahisons du modèle.
2000, Winterthur, Fotomuseum, Hybrid.
2000, Zürich, Galerie Art-Magazin, Girls.
2000, Zürich, Kunsthaus, Carte-de-visite 4.
2001, Braunschweig, Kunstalle Art Max, Go Europe. The Kaleidoscopic Eye.
2001, Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst.
2001, Dresden, Kunst Haus, Missing Link.
2001, Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum, Gebaut, geschaut.
2001, Zürich, Museum für Gestaltung, Hors-sol.
2001, Zürich, Migros Museum für Gegenwartskunst, M-Family. 53 Kunstschaffende und ihre Sicht der Familie.
2002, Aarau, Klinik im Schachen.
2002, Berlin, Neuer Berliner Kunstverein.
2002, Berlin, Halle, Bochum, Neuer Berliner Kunstverein, Hallescher Kunstverein, Museum Bochum, Zeitgenössische Fotokunst aus der Schweiz (Wanderausstellung).
2002, Bern, Alte Frauenklinik, Letzter Eingriff.
2002, Bochum, Museum Bochum.
2002, Wolfsberg, UBS Art Collection, Highlights of the Photocollection.
2002, Zürich, Coninx Museum, Ikonen. Kunst und Kult. Objekte aus der Sammlung und zeitgenössische Werke.
2002, Zürich, Helmhaus, Sabina Baumann, Katrin Freisager, Cat Tuong Nguyen und Katja Schenker.
2003, Madrid, Sala de Exposiciones del Canal de Isabel II, We and the World Surrounding Us.
2003, New York, Grey Art Gallery, Not Neutral. Contemporary Swiss Photography.
2003, Wien, Kunsthalle Exnergasse, Drinnen ist's anders.
2003, Winterthur, Fotomuseum, Cold Play. Set 1 aus der Sammlung des Fotomuseums Winterthur.
2004, Kopenhagen, Galerie Gimm Eis, Body.
2004, Paris, Paris Photo, Fotomuseum Winterthur, Auswahl aus der Sammlung.
2005, Lille, Musée d'art moderne, Voisins Officiels.
2005, Rom, Locarno, Ascona, Biel/Bienne, etc., Istituto Svizzero di Roma, Museo Casa Rusaca, Museo comunale d'arte moderna, Centre PasquArt, etc., PHOTOsuisse (Wanderausstellung).
2005, Weimar, ACC Galerie.
2005, Winterthur, Fotomuseum, Der Traum vom Ich, der Traum von der Welt. Set 2 aus der Sammlung des Fotomuseums Winterthur.
2006, Ascona, Museo Communale d'Arte Moderna.
2006, Rom, Istituto Svizzero di Roma.
2006, Zürich, Verein für Originalgrafik.
2007, Eupen, IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst, Derniers Encodages - Letzte Kodierungen.
2007, Innsbruck, Stadtforum, FO.KU.S Fotokunst.
2007, Krakau, Bunkier Sztuki.
2008, Aarau, Galerie Elisabeth Staffelbach.
2008, Mexico City, Centro de la Imagen, [im Rahmen der Wanderausstellung PHOTOsuisse].
2008, Zürich, Galerie Silvio Baviera, Kult Zürich Aussersihl - Das andere Gesicht.
2009, Buenos Aires, Centro Culturel Borges, [im Rahmen der Wanderausstellung PHOTOsuisse].
2009, Rapperswil-Jona, Kunst(Zeug)Haus, Fokus Fotografie.
2010, Aarau, Kantonsspital Aarau, Blickfeld Körper.
2010, Luxembourg, MUDAM, Le Meilleur des Mondes.
2010, Zürich, Galerie Elisabeth Staffelbach, Your Choice - My Selection.
2011, Altdorf, Haus für Kunst Uri, Inszenierungen und andere Spiele.
2011, Berlin, Malzfabrik, Kult Zürich Aussersihl - Das andere Gesicht..
2011, Brugg, Gallerie ZImmermannhaus, Wald.
2011, Rapperswil-Jona, Kunst(Zeug)Haus, Sammlung im Dialog.
2011, Zürich, Zentrum Karl der Grosse, Charlie goes art.
2011, Zürich, Bank Julius Bär, Kunst an der Arbeit.
2011, Zürich, Schiffbauplatz, artprojectstaffelbach.
2012, Aarau, Aargauer Kunsthaus, Lichtsensibel. Fotokunst aus der Sammlung.
2012, Zürich, Helmhaus, Kunst in Aussersihl - Grösser als Zürich.
2012, Zürich, Museum Bärengasse, Warming Up the House.
2013, Lugano, Museo Cantonale d'Arte, Reality is not a commonplace.
2013, Rapperswil-Jona, Kunst(Zeug)Haus, Behaglich ist anderswo. Werke aus der Sammlung.
2013, Zürich, Modissa, Freunde im Bild. Das Fotomuseum Winterthur zu Gast.
2014, Bern, ArtStadtBern, [Interventionen in öffentlichen Gebäuden].
2015, Zürich, Verein für Originalgrafik, Spiegel lügen.
2016, Zürich, Verein für Originalgrafik, Edition Mai 2016.
2017, Basel, Whiteframe, Art Fair Basel, Liste 22.
2018, Montréal, OBORO Center for Contemporary Art, Where are we.
2018, Muttenz, Kunsthaus Baselland, Liquid Planet.
2019, Baden, Museum Langmatt, Sanatorium Langmatt.
2019, Luxembourg, EMOP - European Month of Photography 2019, Bodyfiction.
2019, Mulhouse, La Kunsthalle, Où sommes-nous.
2020, Baden, Museum Langmatt, Herzkammer.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 01.06.2021