Fotografa

 
Cognome, Nome Schweizer, Beat   
Švajcer, Beat   
*19.06.1982 Burgdorf BE
   
GND 1057850837
   
Professione Fotograf
   
Categoria Fotografo
   
Genere d'immagine Persona, Reportage, Fotogiornalismo, Paesaggio, Vita quotidiana
   
Luogo/luoghi di lavoro Bern BE circa 2003 -
   
Contesto Lehre bei Guy Jost (2003–2007).
Mitglied der Agentur Anzenberger, Wien (2009–).
Mitglied Schweizerischer Pressephotographen Verband (SPV) und Schweizer Berufsfotografen und Filmgestalter (SBF).
   
Carriera Beat Schweizer absolvierte die Fotografenlehre bei Guy Jost in Bern (2003–2007). Seither ist er als freischaffender Fotograf tätig. Von 2008 bis 2009 arbeitete er zudem in Teilzeitanstellung für die Zeitung «Der Bund». Seither ist er als selbständiger Fotograf tätig, führt Auftragsarbeiten aus und verfolgt eigene dokumentarische Projekte. Wichtige Vermittlungsform sind seine Magazine, zu denen der Schriftsteller Urs Mannhart Texte beisteuert.
   
Premi e borse di studio 2008, New York, «SPD USA Silver Medal» (in Zusammenarbeit mit CHKY).
2009, Photoforum , Biel, Stipendium «Enquete photographique».
2010, «100 Beste Plakate 09 Deutschland, Schweiz, Österreich» (in Zusammenarbeit mit Komet).
2012, Kanton Bern, Werkbeitrag für Fotografie.
2012, Swiss Press Photo, 3. Platz Kategorie Ausland.
2014, Swiss Photo Award - EWZ Selection, 3. Preis Kategorie «Free».
2015, Swiss Photo Award - EWZ Selection, 2. Preis Kategorie «Reportage».
2016, Swiss Photo Award - EWZ Selection, 1. Preis Kategorie «Editorial».
2016, Kanton Bern, Stipendium bildende Kunst, Fotografie und Architektur.
2018, Kanton Bern, Werk-Buch / Œuvre d'artiste.
2019, Swiss Press Photo, 3. Platz Kategorie Ausland.
   
Letteratura primaria Schweizer, Beat; Mannhart, Urs: 85 Millimeter, 100 Gramm und die sonderbaren Geschehnisse am Grenzbahnhof von Vadul Siret, Bern, Langenthal, Eigenverlag 2011.
Schweizer, Beat; Mannhart, Urs: Der Boiler oder die lange noch ausglühenden Kohlen am vereisten Ufer des Teriberka, Bern, Langenthal, Eigenverlag 2012.
Fondation Reinhardt von Graffenried (Hg.): Swiss Press Photo 12. Die besten Schweizer Pressefotos des Jahres 2011, Bern, Benteli 2012.
Schweizer, Beat; Mannhart, Urs: An der Frostgrenze, Bern, Langenthal, Eigenverlag 2013.
Schweizer, Beat; Mannhart, Urs: Anzeichen der Verlässlichkeit, Heidelberg, Kehrer 2018.
Schweizer Pressefotografen und Videojournalisten SPV (Hg.): Portfolio 21, Luzern, Aura Foto Film Verlag 2021.
Schweizer, Beat: Homepage, Stand September 2019, www.beatschweizer.com/ .
   
Letteratura secondaria Gramaccini, Norberto; Krethlow, Michael; Wagner, Jobst (Hg.): Berner Almanach. Band 7: Fotografie, Bern, Stämpfli 2019.
   
Esposizioni personali 2013, Krasnoyarsk, Art Center, Диксон быт. An der Frostgrenze..
2014, Biel/Bienne, Photoforum PasquArt, Диксон быт. An der Frostgrenze.
2014, Orenburg, Kunstmuseum Orenburg, Диксон быт. An der Frostgrenze.
2014, Vladivostok, Zarya Art Center, Диксон быт. An der Frostgrenze.
2015, Moskau, Lumiere Brothers Center for Photography, Диксон быт. An der Frostgrenze.
2015, Sankt Petersburg, ROSPHOTO, Диксон быт. An der Frostgrenze.
2016, Bern, Galerie Rigassi by Soon, Диксон быт. An der Frostgrenze & ПМР/PMR. Ungefestigte Ufer.
2017, Dudinka, Museum , диксон быт – An der Frostgrenze.
2018, Winterthur, Coalmine Fotogalerie, Forum für Dokumentarfotografie, Beat Schweizer. Anzeichen der Verlässlichkeit.
2018, Winterthur, Fotozentrum, Fotobibliothek in der Passage, 85MM, 100G | Der Boiler | PMR/Ungefestigte Ufer | An der Frostgrenze | Michailovna hat Angerufen.
   
Esposizioni collettive 2007, Bern, Schule für Gestaltung, Kopenhagen.
2008, Paris, Bar Le Floral, Les Visas de l'ANI.
2009, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Fotografische Spurensuche. Enquête photographique.
2009, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Prix Photoforum. Sélection / Auswahl 2009.
2010, Bern, Schule für Gestaltung Bern und Biel, Dialog.
2011, Bern, Kornhausforum, Absolut Zentral (mit Urs Mannhart).
2011, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Prix Photoforum. Sélection / Auswahl 2011.
2012, Biel/Bienne, Photoforum Pasquart, Prix Photoforum. Sélection / Auswahl 2012.
2012, London, Foto 8 Gallery, Summershow.
2012, Stradford, Royal Shakespeare Company, Summershow on tour.
2012, Winterthur, City Halle, Jungkunst.
2013, Bern, Kornhausforum, Fotopreis des Kantons Bern.
2013, Krasnoyarsk, Museums Zentrum, Museumsnacht (Projekt «Dikson»).
2013, Moskau, Café Bilingua, Der Boiler. Котельная.
2013, Teheran, Iranian Artists Forum, 140+.
2014, Zürich, EWZ-Unterwerk Selnau, Swiss Photo Award - EWZ–Selection.
2015, Winterthur, Jungkunst, Containermuseum, диксон быт / An der Frostgrenze.
2015, Zürich, EWZ-Unterwerk Selnau, Swiss Photo Award - EWZ–Selection.
2016, Zürich, Photobastei, Swiss Photo Award.
2020, Mont-Soleil, Association Impulsion, Format, exposition de photographie en plein air.
   
Esposizioni collettive 2010, Kosovo, Voice of Roma, Wanderausstellung.
2012, Zürich, Schweizerisches Landesmuseum, Swiss Press Photo 12. Die besten Schweizer Pressefotos des Jahres 2011 (Wanderausstellung).
2019, Zürich, Bern, Landesmuseum, Kornhausforum, Swiss Press Photo 19. Die besten Schweizer Pressefotos des Jahres 2018 (Wanderausstellung).
   
Autore/autrice Marc Herren
   
Data di modifica 07.03.2022