FotografIn

 
Name, Vorname Camenzind, Tres   
*20.10.1963 Realp UR
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Porträt, Multivision
   
Arbeitsort(e) Zürich ZH 1991 -
   
Umfeld Assistenzort von Linda Herzog.
Zusammenarbeit mit Tania Maria Camenzind.
Mitglied Vereinigung fotografischer GestalterInnen vfg (Präsident 2007–2011) und Schweizerischer Pressephotographen Verband (SPV).
   
Werdegang Tres Camenzind durlief die Schulen in Bischofszell (1970-1983) und erwarb 1983 die Matura in Romanshorn. 1983 bis 1984 studierte er Soziologie an der Universität Zürich. Die Ausbildung zum Fotografen absolvierte er zwischen 1988-1991 in Zürich, wo er seither als selbständiger Fotograf arbeitet. Seit 2005 ist er Experte beim Lehrabschluss von FotografInnen, seit 2011 im Lehrgang HFP Fotodesign. Am «Swiss Marketing Hub & Scholls» ist er seit 2011 Dozent.
   
Primärliteratur Levin, Michael: Calatrava. Drawings and sculptures, Zürich, Santiago Calatrava Valls 2000.
Brotschi, Myriam (Hg.): Traditionelle chinesische Medizin. Philosophie, Indikationen und Zusammenhänge, Chur, TCM International AG 2002.
Schweizer Pressefotografen und Videojournalisten SPV (Hg.): Portfolio 21, Luzern, Aura Foto Film Verlag 2021.
Camenzind, Tres: Homepage, Stand März 2014, www.tres.ch .
   
Sekundärliteratur Camenzind, Tres, in: Archiv Ostschweizer Kunstschaffen, Stand April 2018, www.kuenstlerarchiv.ch/#!/artist/495 .
Camenzind, Tres, in: Sikart, 2011, Stand März 2014, www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=12781392&lng=de .
Gisler-Pfrunder, Ruedi: Fotografie in Uri, Altdorf, Bildfluss-Verlag 2021.
Sütterlin, Georg: Camenzind, Tres, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand März 2014, www.fotostiftung.ch/index.php?id=66&autor=626 .
   
Einzelausstellungen 1988, Stans, Stanser Tonbildschautage, Leben, Tod und Apfelmus [Multivisionsschau].
1988, Zürich, Zone 5, Selbstverständnis.
1995, Zürich, Kunstszene, Illuminated Faces.
2001, Zürich, Atelierausstellung, Wiederbeleben. Werkschau.
2013, Braunwald, Bsinti, Heimgeborenland.
2014, Zürich, Photobastei, Schaufenster.
2017, Basel, Auberg, Camenzind Camenzind.
2018, Wil, Kultur im Pavillon, Mutmasslich flüchtig.
2020, Braunwald, Bsinti, Und grün wie der Himmel.
   
Gruppenausstellungen 1989, Zürich, Palais x-tra, Limmathaus, Junge Zürcher Künstler.
1989, Zürich, ISAFO, Fotoperformance.
1993, Zürich, Kunstszene, PtErTeEsR.
2005, Zürich, Vereinigung fotografischer Gestalter, Bildersoirée.
2010, Altdorf, Haus für Kunst Uri, Heimgeborenland.
2011, Zürich, Areal Freilager, Kunstszene Zürich.
2012, Zürich, Casa del Arte, Luft.
2014, Altdorf, Haus für Kunst Uri, Jahresausstellung.
2014, Herrliberg, Kulturschiene, Raum4.
2014, Zürich, Photobastei, Cicatrix.
2016, Zürich, Vorlesbar, Bilder aus Heimgeborenland, Urner Geschichten gelesen von Rolf Sommer.
   
AutorIn Markus Schürpf
   
Letzte Aktualisierung 01.11.2021