Fotografa

 
Cognome, Nome Ochs, Hermann   
12.07.1897 - 03.12.1942
   
Luogo d’origine Basel BS
   
Categoria Fotografo
   
Genere d'immagine Architettura, Industria
   
Luogo/luoghi di lavoro Basel BS circa 1925 - circa 1942
   
Contesto Zusammenarbeit mit Wilhelm Jacob Ochs-Walde.
Nachfolger von Wilhelm Jacob Ochs-Walde (um 1930).
Vorgänger von Hugo Riesen (um 1942).
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV).
Sohn von Wilhelm Jacob Ochs-Walde.
   
Letteratura primaria Adressbuch der Stadt Basel und der Gemeinden Riehen und Bettingen, 1925, Basel, Schweighauserische Buchdruckerei 1925.
Gewerbemuseum Basel (Hg.): Hundert Jahre Lichtbild (Kat.), Basel, Gewerbemuseum 1927.
Adressbuch der Stadt Basel und der Gemeinden Riehen, Bettingen, Allschwil, Binningen und Birsfelden, 1930, Basel, Benno Schwabe & Co. 1930.
Adressbuch der Stadt Basel und der Gemeinden Riehen, Bettingen, Allschwil, Binningen und Birsfelden, 1935, Basel, Benno Schwabe & Co. 1935.
Adressbuch der Stadt Basel und der Gemeinden Riehen, Bettingen, Allschwil, Binningen und Birsfelden, 1938, Basel, Benno Schwabe & Co. 1938.
Reinhardt, Hans: Das Basler Münster, Basel 1939.
Adressbuch der Stadt Basel und der Gemeinden Riehen und Bettingen, 1940, Basel, Benno Schwabe & Co. 1940.
   
Letteratura secondaria Rieder, Marilise: Klostergarten Kleines Klingental Basel. Symbolik und Gebrauch der Gartenpflanzen im Mittelalter, Basel, Museum Kleines Klingental 2002.
   
Esposizioni collettive 1927, Basel, Gewerbemuseum, Hundert Jahre Lichtbild.
   
Data di modifica 02.09.2019