FotografIn

 
Name, Vorname Nyffenegger, Andreas   
*05.06.1951 Kehrsatz BE
   
GND 129951218
   
Heimatort Signau BE
   
Beruf Sekundarlehrer
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Kunst mit Fotografie
   
Arbeitsort(e) Steffisburg BE 1977 - 2011
   
Werdegang Andreas Nyffenegger absolvierte das Lehrerseminar in Hofwil und Bern (1967-1971) sowie die Sekundarlehrerausbildung in Bern (1973-1976). Er arbeitete als Sekundarlehrer in Steffisburg (1977-2011).
Er fotografiert seit 1968 – analog, farbig und im quadratischen Format mit der Hasselblad Mittelformatkamera. Zusätzliche Arbeiten digital, farbig und im Format 16:9 mit Leica.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1975, Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst.
   
Primärliteratur Kunstkeller Bern: Andreas Nyffenegger. Fotografien (Kat.), Bern, Kunstkeller 2005.
Nyffenegger, Andreas: Homepage, Stand Juli 2020, www.andreas-nyffenegger.ch/index.html .
   
Sekundärliteratur Nyffenegger, Andreas, in: Sikart, 2020, Stand Juli 2020, www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=9598999 .
Fondation Suisse pour la photographie (Hg.): La photographie en Suisse. 1840 à nos jours, Bern, Benteli 1992.
Freiburghaus, Dorothe (Hg.): 40 Jahre Kunstkeller Bern, Bern, Kunstkeller 2011.
Kunstkeller Bern: A. Nyffenegger, in: Website Kunstkeller Bern, Stand Juli 2020, www.kunstkellerbern.ch/kuenstler/a-nyffenegger .
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Sütterlin, Georg: Nyffenegger, Andreas, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Juli 2020, www.fotostiftung.ch/de/nc/index-der-fotografinnen/fotografin/cumulus/2184/0/show/0/ .
   
Einzelausstellungen 1979, Bern, Kunstkeller, Farbfotografien.
1981, Thun, Wocherpanorama Schadaupark, Kunstmuseum Thun, Andreas Nyffenegger. Quadratische Farbphotographien.
1984, Bern, Kunstkeller, Quadratische Farbfotografien: Fenster, Konserven, Hände.
2015, Baar, Reformierte Kirche, Andreas Nyffenegger.
   
Gruppenausstellungen 1974, Burgdorf, Galerie Bertram.
1977, Sargans, Kantonsschule, Berner Künstler in Sargans.
1985, Basel, Art Basel '85.
1985, Zürich, Galerie zur Stockeregg, Objekte.
1987, Wabern, Villa Bernau, Stein.
1988, Bern, Künstlervitrine im Kaiserhaus.
1988, Bern, Kunstkeller, Andreas Nyffenegger & Jürg Straumann.
1990, Steffisburg, Villa Schüpbach.
1991, Steffisburg, Villa Schüpbach, Jubiläumsausstellung 20 Jahre Kunstsammlung Steffisburg.
1993, Bern, Kunstkeller, Verwandlungen (mit Annemarie Würgler).
1996, Bern, Kunstkeller, Feuerzeichen (mit Jinmo Kang).
2005, Bern, Kunstkeller, Nass (mit Willi Müller).
2006, Steffisburg, Villa Schüpbach, Jubiläumsausstellung 35 Jahre Kunstsammlung Steffisburg.
2008, Steffisburg, Villa Schüpbach.
   
AutorIn Andreas Nyffenegger, Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 09.07.2020