Photographe

 
Nom, Prénom Gardel, Bernard   
*02.09.1951 Lausanne VD
   
Domaines Photographe, Professeur spécialisé en photographie
   
Genres Personne, Reportage, Portrait, Architecture, Industrie, Objet, Publicité, Art, Littérature, Art photographique
   
Lieu(x) de travail Zofingen AG 1972 - 1974
Schönenwerd SO 1974 - 1977
Zürich ZH 1978 - 1982
Brugg AG 1981 - 2005
Küttigen AG 1982 - 1998
Zürich ZH 1986 - 1996
Aarau AG 1997 - 2014
Othmarsingen AG 1997 - 2016
Basel BS 2014 - 2016
   
Contexte Zusammenarbeit mit R. Lüscher (1982-1998).
Ausbildner von Sascha Laue, Stephan Rossi.
   
Carrière Bernard Gardel absolvierte die Famous Photographers School (1969-1973) und eine Assistenz in Haifa, Israel (1971). Danach arbeitete er als Fotolithograf bei Ringier in Zofingen (1972-1974) und als Leiter des Fotoateliers der Bally Schuhfabriken in Schönenwerd (1974-1977).
Zwischen 1978 und 1982 leitete Bernard Gardel Workshops für Nikon und Siemens. Seit 1979 war er zudem als freischaffender Fotograf für Werbeagenturen, Industrie und Verlage tätig.
Ab 1982 betrieb er in Zusammenarbeit mit R. Lüscher das Fotoatelier für Werbefotografie Lüscher und Gardel, zunächst in Küttigen, später auch in Zürich.
Neben seiner Tätigkeit als Fotograf war Bernard Gardel ab 1981 auch als Lehrbeauftragter tätig, so in den Berufsschulen Brugg (1981-2002) und Aarau (1997-2001) sowie dem Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ Brugg (2003-2005). Zudem war er Dozent und Leiter des Fotostudios der Fachhochschule Aargau FHA (2001-2005) sowie der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, HGK, Institut Industrialdesign in Aarau (2006-2014) und Basel (2014-2016).
   
Littérature primaire Gardel, Bernard: Fotografische Meditationen (Portfolio), o. O. , Eigenverlag B. Gardel 1975.
Blum, Kurt et al.: Die Aargauer Gemeinden. Illustriertes Gemeindebuch zum 175jährigen Bestehen des Kantons Aargau, 1803–1978, Brugg, Verlag Effingerhof 1978.
Gardel, Bernard: Homepage, Stand September 2017, www.bernardgardel.com .
   
Littérature secondaire Bernard Gardel, in: Allgemeines Künstlerlexikon AKL, Berlin, De Gruyter 2005.
Sütterlin, Georg: Gardel, Bernard, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand August 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Expositions individuelles 1975, Lenzburg, Galerie Stadtbibliothek.
1976, Genève, Canon Gallery.
1976, Küsnacht, Nikon Galerie.
1976, Zürich, Galerie Tolgge.
1977, München, Galerie Lange-Irschl.
1978, Lausanne, Galerie Portfolio.
1978, Nürnberg, Galerie Graphic.
1978, Zürich, Nikon Galerie.
1979, Amsterdam, Galerie Homsburg 68.
1979, Mannheim, Galerie Krebaum.
1979, Wien, Galerie Maria am Gestade.
1980, Hamburg, Galerie Res.
1982, Baden, Stadtgalerie.
1982, Neuchâtel, Galerie 2016.
1997, Brugg, Galerie Radio Argovia.
   
Expositions collectives 1976, Arles, Rencontres internationales de la Photographie.
1976, Toulouse, Galerie Jean Dieuzaide.
1977, Basel, Galerie Neugebauer.
1977, Grenchen, Galerie in Grenchen.
1978, Berlin, Landesbildstelle.
1978, Châlon-sur-Saône, Maison Européenne de la Photographie.
1978, Nyon, Galerie Zyma.
1979, Arles, Rencontres internationales de la Photographie.
1979, Baden, Galerie Kornhaus.
1979, Türlersee, Galerie Augst.
1982, Windisch, HTL FHA.
1984, Amsterdam, Galerie Homsburg 68.
1985, Yverdon, Centre d'Enseignement Photographique Professionel CEPP.
1986, Lenzburg, Stadtbibliothek, Zwölf Aargauer Fotografen.
1993, Aarau, Galerie Bild.
1997, Stuttgart, Bund Freischaffender Fotodesigner.
   
Auteur(e) Marc Herren
   
Date de modification 12.07.2018