FotografIn

 
Name, Vorname Hoch, Giorgio   
*27.04.1940 Lugano TI
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Porträt, Ortsbild, Architektur, Industrie, Kunst, Film, Dokumentation
   
Arbeitsort(e) Lugano TI 1962 - 1970
Zürich ZH 1962 -
   
Umfeld Mitglied Schweizerischer Pressephotographen Verband (SPV).
   
Werdegang Giorgio Hoch absolvierte von 1955 bis 1958 eine Fotografenlehre in Lugano und besuchte die Kunstgewerbeschule Zürich. Von 1962 bis 1970 arbeitete er in Lugano und Zürich als Fotograf und Kameramann. Danach war er bis 2000 als Fotograf und Dokumentarfilmer beim Baugeschichtlichen Archiv der Stadt Zürich BAZ tätig. Seither arbeitet er freischaffend als Fotograf in den Bereichen Architektur, Baudokumentation, Industrie sowie Kunst am Bau und Künstlerporträts.
   
Primärliteratur Gosztonyi, Alexander: Andrea D'Aterno. La paesaggistica - Landschaftsmalerei 1972-1979, Bologna, Edizioni Bora 1979.
Widmer, Derrick et al.: Kunstausstellung Holderbank: internationale Zeitgenossen in der Kunstausstellung '98 bei Holderbank (Kat.), Holderbank, Holderbank Management und Beratung AG 1998.
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK (Hg.): Die Kunstdenkmäler des Kantons Zürich, Basel, Wiese-Verlag 1999-.
Kulturkommission der Bank Julius Bär (Hg.): Julius Bär Art im Helmhaus zu Gast (Kat.), Zürich, Bank Julius Bär 2001.
Orgelbaukommission der Kirchgemeinde St. Anton, Zürich (Hg.): Wie Geschichte entsteht... Festschrift zur Restauration der Orgel von St. Anton, Zürich, Zürich, Hauri 2002.
Spiess, Heiner (Hg.): Das Hallenstadion - Arena der Emotionen, Zürich, Scheidegger & Spiess 2005.
Schweizer Pressefotografen und Videojournalisten SPV (Hg.): Portfolio 21, Luzern, Aura Foto Film Verlag 2021.
Hoch, Giorgio: Homepage, Stand März 2019, www.giorgiohoch.ch .
   
Sekundärliteratur Sütterlin, Georg: Hoch, Giorgio, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand April 2017, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Einzelausstellungen 2005, Zürich, Galerie Ursula Wiedenkeller, Bauhandwerker als Künstler.
2006, Zürich, Galerie Renée Ziegler, Lucia Moholy-Nagy.
   
Gruppenausstellungen 2020, Zürich, Photobastei, SPV-ASPP.
   
AutorIn Verena Gerber-Menz
   
Letzte Aktualisierung 10.05.2021