FotografIn

 
Name, Vorname Jaeggi, Peter   
Jäggi, Peter   
*1946
   
GND 120889056
   
Beruf Autor, Fotograf, Radiomitarbeiter (DRS, ORF, SWR2 u.a.), Filmemacher
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Personen, Reportage, Unfall/Katastrophe, Film, Dokumentation
   
Arbeitsort(e) Niederwil SO
   
Umfeld Zusammenarbeit mit Hugo Jäggi, Roland Schmid und Thomas Ledergerber.
   
Werdegang Peter Jaeggi ist als freischaffender Autor, Fotograf, Radiomitarbeiter bei Schweizer Radio DRS sowie beim ORF und SWR2 tätig. 1972 absolvierte er eine Sprachausbildung an der Columbia University in New York. Seither ist er als Reporter tätig und bereiste alle Kontinente der Welt. Seine Arbeiten widmen sich schwerpunktmässig sozialen und naturwissenschaftlichen Themen. Seine Reportagen, Rundfunkfeatures und Bücher dokumentieren die Spätfolgen von Katastrophen, beispielsweise des Chemiewaffeneinsatzes im Vietnamkrieg, der Tschernobyl-Katastrophe oder des Tsunami von 2004.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1986, TCS-Verkehrssicherheitspreis für «Schritte im Kopf».
1990, Verbindung der Schweizer Ärzte FMH, Medienpreis für Reportage über hirnverletzte Menschen in der Schweiz.
2000, Zürcher Radiopreis.
2007, Kantone Aargau und Solothurn, Medienpreis Aargau-Solothurn.
   
Primärliteratur Jaeggi , Peter; Jaeggi, Hugo: Gesichter und Geschichten aus der Fabrik - Menschen in der Tela, Solothurn, Aarcadia Verlag 1994.
Jaeggi, Peter: Die Heilige Kuh. Eine kleine indische Kulturgeschichte, Fribourg, Paulusverlag 2009.
Jaeggi, Peter: Tschernobyl für immer. Ein nukleares Lesebuch, Basel, Lenos 2011.
Jaeggi, Peter: Homepage, Stand Februar 2016, www.peterjaeggi.com/ .
   
Gruppenausstellungen 2000, Basel, Ausstellungsraum Klingental, Projekt Agent Orange, Vietnam.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 07.07.2017