Photographe

 
Nom, Prénom Keller, Urs Oskar   
*13.02.1955 Scherzingen am Bodensee TG
   
GND 1135427100
   
Profession Verlags- und Sortimentsbuchhändler, Fotograf, Journalist BR, Autor
   
Domaines Fotograf
   
Genres Personne, Reportage, Portrait, Paysage urbain, Paysage, Nature, Objet, Art photographique, Vie quotidienne, Voyage
   
Lieu(x) de travail Bern BE vers 1978 - 1984
Berlingen TG 1996 - 2003
Zumikon ZH 2004 - 2005
Winterthur ZH 2005 - 2008
Landschlacht TG 2009 -
   
Contexte Sohn von Emil Keller.
Zusammenarbeit mit Rosmarie Reutlinger-Bär, Rolf Wessendorf und Keystone.
Mitglied Mediengewerkschaft Syndicom und Pro Litteris.
   
Carrière Urs Oskar Keller wuchs in Kreuzlingen auf und absolvierte unter anderem eine Ausbildung zum Verlags- und Sortimentsbuchhändler bei Verlag und Buchhandlung Paul Haupt AG in Bern. 1978 stieg er als Fotoreporter und Journalist in die Zeitungsbranche ein. Er absolvierte eine Stage im Pressebüro Paul Walser, Kreuzlingen, und ein Volontariat bei Ostschweizer Medien, wo er in die Fotografie eingeführt wurde. Später folgte eine langjährige Zusammenarbeit mit Keystone Press. Die Arbeiten von Urs Oskar Keller erschienen in zahlreichen Schweizer Medien.
   
Littérature primaire Keller, Urs Oskar; Stücheli, Beat: Jahrhundertüberschwemmung Untersee '99, Mannenbach, Verlag B. Stücheli 2000.
Keller, Urs Oskar: Adolf Dietrich. Ein Künstlerleben am See, Frauenfeld, Huber 2002.
Tobler, Christoph (Hg.): Ansichtssache Thurgau, Frauenfeld, Huber 2003.
Debrunner, Albert M.: Literaturführer Thurgau, Frauenfeld, Huber 2008.
Keller, Urs Oskar: Schlosspark Andelfingen. 200 Jahre englisches Gartenparadies im Zürcher Weinland. Zu jeder Jahreszeit ein Juwel, Andelfingen, Stiftung Schlosspark 2017.
Keller, Urs Oskar: Homepage, Stand Februar 2021, www.urs-ok.ch .
   
Expositions collectives 2002, Berlingen, Galerie Seestrasse 96 & Seehotel Kronenhof, Adolf Dietrich, 1877–1957 - Ein Künstlerleben am See.
2002, Winterthur, Friedhof Rosenberg, Der Tod ist nicht das Ende.
   
Date de modification 23.03.2021