Institution

 
Nom Stadtarchiv Chur (StadtAC)
   
Type öffentliches Archiv
   
Identification Isil CH-001104-7
   
Adresse Poststrasse 33
   
Lieu 7001 Chur
   
Site web www.chur.ch/abteilungen/9107
   
Accès à la collection Zu den ordentlichen Öffnungszeiten
   
Période de la création ca. 1850 -
   
Genres Personne, Photojournalisme, Portrait, Paysage urbain, Architecture, Paysage, Nature, Photographie de montagne, Photographie aérienne, Métier, Industrie, Tourisme, Agriculture, Objet, Reproduction, Sport, Transport, Militaire, Criminologie, Musique, Théâtre, Vie quotidienne, Nu, Photographie documentaire, Photographie privée
   
Historique de la collection Von 1929 bis 1976, als das Stadtarchiv nicht professionell betreut wurde, fehlen teilweise Hinweise darauf, wie Fotos in das Archiv gelangten. Doch seit 1977 wird dies systematisch dokumentiert. Nachlässe von Churer Fotografen werden gesammelt, d. h. sie kommen ganz oder teilweise als Schenkungen oder Ankäufe in das Stadtarchiv. (Mathis, Katarzyna: UnVergessenes Chur, 2017, S. 12)
   
Description de la collection Das Stadtarchiv Chur verfügt über ungefähr 75'000 Fotos: Fotopositive, Glasplattennegative, Negative auf Plan- und Rollfilmen, Dias, Fotoalben, Ansichtskarten, digitale Aufnahmen, aber auch einzelne Exemplare früher fotografischer Verfahren wie Ferro- oder Ambrotypie. Die Sammlung umfasst Bilder zur kulturellen, politischen und städtebaulichen Geschichte sowie zur Alltagskultur Churs. Es gibt in sich geschlossene Bestände, die nur aus Fotografien bestehen, sowie Aufnahmen, die sich z. B. in Nachlässen von Firmen, Vereinen und Privatpersonen oder in Ablieferungen von Behörden befinden. Die Sammlung wird laufend ergänzt. (Mathis, Katarzyna: UnVergessenes Chur, 2017, S. 12)
   
Fonds (nom, période) «Türligarten»     ca. 1880–1900
Albertini / Bass-von Tscharner     1883–1997
Augustin, Ines     1960–1996
Bandli-Grubenmann     ca. 1870–1970
Braun-Kintschi     ca. 1870–1950
Casparis-Bernhard     ca. 1860–1980
Casty, Anna     1900–1960
Deutsch, Ludwig     ca. 1900–1954
EHC Rolling-Curia     1966–2016
Familie Disam     ca. 1910–1970
Foto Gross     1934–1970
Gestle AG     1903–1986
Goetz, Walter     ca. 1926–1970
Grässli-Felix     ca. 1860–1950
Grossmann, Karl     ca. 1910–2000
Held, Georg     1970–1990
Henny, Anton     ca. 1930–1940
Kienzle, Paul     ca. 1865–1960
Köhl     1880–1995
Kuhn-Thomas, Johanna und Eugen     1894–1995
Lienhard & Salzborn / Salzborn     ca. 1890–1947
Männerchor Chur     ca. 1900–1948
Metz, Peter     1880–1985
Naturfreunde Sektion Chur     (1906) / 1921–2006
Nüesch, Erich     ca. 1910–1990
Passini, Hans     ca. 1860–1980
Reinhardt, Georg     1947–2000
Reinhardt, Reto     1966–2009
Rupff, Max     1965–1991
Schlosserei Moritzi     ca. 1900–1975
Schütter, Meinrad     1910–2006
Teigwarenfabrik CADA     1901–2006
Theaterverein Chur     ab 1948
Thomas-Eggenberger, Ludwig     1860–1999
Werro, Jean Gabriel     1980–1990
Zendralli, Luisa     ca. 1895–1945
Abgebrochene Bauten     ca. 1955–heute
Altstadt und Aussenquartiere (Chur)     ca. 1858–heute
Ansichtskarten (Chur)     ca. 1894–heute
Ausserhalb Chur     ca. 1858–heute
Ausstellungen des Stadtarchivs, Projekte, Stadtgeschichte     ca. 1999–2002
Bauamt der Stadt Chur     1897–2007
Churer Fotowettbewerb 1964     1963–1964
Eidgenössisches Schützenfest 1949     1949
Evangelische Kirchgemeinde: Turmkopf St. Martin     1889–1917
Flugaufnahmen     ca. 1914–heute
Fotoalben (Sammlung FA)    
Personen, Feste, Feiern und Umzüge     ca. 1955–heute
Reproduktionen von Archivalien und Objekten     ca. 1975–2005
Stadtpolizei Chur     ca. 1930–1960
Stadttheater Chur     ca. 1900–1991
   
Littérature Fontana, Armon: Chur. Der Stadtführer, Chur, Desertina 2003.
Jecklin, Ursula (Hg.): Churer Stadtgeschichte. Band 1 und 2, Chur, Verlag Bündner Monatsblatt 1993.
Mathis, Katarzyna: UnVergessenes Chur, Riedtwil, Herausgeber.ch 2017.
Wendler, Ulf: Chur 1893. Glanz und Dreck einer Alpenstadt im Industriezeitalter, Chur, Desertina 2010.
Wendler, Ulf: Chur in Klafter und Schuh. Der Kartograph Peter Hemmi (1789–1852) und sein Werk, Chur, Desertina 2008.
Wendler, Ulf: Schulpalast und Lebensraum. Das Quaderschulhaus im Wandel, Chur, Desertina 2014.
Wendler, Ulf: Wachsendes Selbstbewusstsein und zunehmende Verschriftlichung. Reihe Quellen und Forschungen zur Bündner Geschichte, Band 35, Chur, Desertina 2017.
   
Expositions individuelles 2003, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Erinnerungen fürs Fotoalbum. Bilder aus dem Nachlass des Churer Studiofotografen Walter Goetz (1897–1971).
   
Expositions collectives 2000, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Mach Platz! Der Kornplatz einst und jetzt.
2001, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Im Churer Untergrund. Eine Abwasser-Geschichte.
2002, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Architektenträume. Projekte für das Grabenschulhaus in Chur (1891/92).
2002, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Engel, Mönch und arme Seelen. Ein Weltgericht in gebranntem Ton aus dem ehemaligen Dominikanerkloster St. Nicolai.
2004, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Schnee- & Eisrevue. Eine Filmschau des Stadtarchivs zum Churer Wintersport aus den Jahren 1920 bis 1960.
2006, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Bahnfieber. Bündner Bahngeschichten zwischen Traum und Wirklichkeit.
2009, Chur, Stadtarchiv, CADA. Die Churer Teiggi [Teigwarenfabrik].
2009, Chur, Stadtarchiv, 150 Jahre Gasversorgung Chur.
2010, Chur, Stadtgalerie, Stadtarchiv, Chur 1893 – Glanz und Dreck einer Alpenstadt im Industriezeitalter.
2008, Chur, Stadtarchiv, Winter in Chur.
2012, Chur, Stadtarchiv, Chur angezündet. Dichtung und Realität einer Sage.
2011, Chur, Stadtarchiv, Rundgang durch Chur.
2009, Chur, Stadtarchiv, Churer Alpen.
2012, Chur, Stadtarchiv, Gefangen im Rathaus Chur.
2014, Chur, Stadtarchiv, Chur 1914–1918.
2015, Chur, Stadtarchiv, 550 Jahre Churer Zünfte.
2016, Chur, Stadtarchiv, Internierte Polen in Chur.
2017, Chur, Stadtarchiv, Chur und die Reformation.
2017, Chur, Stadtarchiv, Das Stadtarchiv Chur - auf dem Weg in die Zukunft.
2018, Chur, Stadtarchiv, Der schöne Churer Sommer.
   
Date de modification 2018-11-15
   
Auteur(e) Katarzyna Mathis (Stadtarchiv Chur), Marc Herren