Fonds

 
Nom Sammlung Meisser
   
Institution Institut dal Dicziunari Rumantsch Grischun
   
Période ca. 1890–1929
   
Description du fonds Die Sammlung Meisser, Vater Christian Ferdinand (1863-1929) und Sohn Hans Leonhard Meisser (1889-1970), umfasst vor allem Orts- und Landschaftsbilder aus den Kantonen Graubünden, Tessin und Wallis sowie aus der Zentralschweiz. Es finden sich darunter aber auch einzelne Aufnahmen von Gebäuden und Innenräumen. Ein grosser Teil der Bilder aus Graubünden wurde 1927 von Christian Meisser und Hermann Hiltbrunner im dreibändigen Werk «Graubünden» (Sadag, Genf, 1927-1928) veröffentlicht. Die Papierabzüge sind im Institut dal Dicziunari Rumantsch Grischun nach Kantonen und Gemeinden geordnet. Die Negativplatten befinden sich heute im Staatsarchiv Graubünden in Chur. Dort können auch die zwei grossen handgeschriebenen Kataloge mit genauen Angaben zu den gesammelten Aufnahmen eingesehen werden.
   
Lien www.drg.ch/sammlung-meisser_48D.html
   
Genres Ortsbild, Landschaft, Natur, Bergfotografie
   
Volume ca. 12'600 Einheiten
   
Degré de mise en valeur Topografisch geordnet
   
Photographes Christian Ferdinand Meisser
Hans Leonhard Meisser
   

Orte

       
    Date de modification 2014-12-15