FotografIn

 
Name, Vorname Bär, Annemarie   
*30.07.1937 Aarau AG
   
Heimatort Remingen AG
   
Fotografengattungen Fotografin, Fotohaus
   
Bildgattungen Personen, Ortsbild, Industrie, Sachaufnahme, Werbung
   
Arbeitsort(e) Langenthal BE 1956 - 1992
   
Umfeld Nachfolgerin von Hans Bär bzw. Emma Bär-Hunziker.
Vorgängerin von Paul Christen.
Zusammenarbeit mit Paul Christen.

Tochter von Hans Bär und Emma Bär-Hunziker.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV) (1961–1988), Mitglied Colour Art Photo CAP Schweiz (seit 1983).
   
Werdegang Annemarie Bär machte die Lehre als Fotografin in Brugg (1953) und besuchte parallel dazu die Gewerbeschule Luzern. Sie arbeitete nach der Lehre im elterlichen Betrieb, der nach dem Tod des Vaters von der Mutter Emma Bär geführt wurde. 1960 nahm sie am Meisterkurs an der Ecole des arts et métiers in Vevey teil und legte im darauffolgenden Jahr die Meisterprüfung ab. Sie übernahm das elterliche Geschäft 1972.
   
Sekundärliteratur Kantonale Kommission für Foto und Film (Hg.): Fotografen aus dem Kanton Bern, Bern 1983.
Schürpf, Markus: Fotografie in Langenthal. 1857–1998, Langenthal, Merkur 1998.
Sütterlin, Georg: Bär (Fotografenfamilie, Frauenfeld), in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Oktober 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Gruppenausstellungen 1998, Langenthal, Kunsthaus Langenthal, Fotografie in Langenthal. 1857-1998.
   
AutorIn Markus Schürpf, Nora Mathys
   
Letzte Aktualisierung 29.04.2020