FotografIn

 
Name, Vorname Gabler, Johann Adam   
Gabler, Adam   
25.03.1833 Ottowind, Sachsen DEU - 19.05.1888 Interlaken BE
   
Heimatort Lütschental BE (ab 1885)
   
Beruf Wagner, Verleger
   
Fotografengattungen Atelierfotograf, Wanderfotograf
   
Bildgattungen Personen, Ortsbild, Landschaft
   
Arbeitsort(e) Emmental BE 1864 - um 1869
Berner Oberland BE
Interlaken BE um 1867 -
Matten bei Interlaken BE 1870 - 1888
   
Umfeld Gründer von Photographie Gabler.
Vorgänger von Rosina Gabler und Arthur Gabler.
Gründungsmitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV) (1886).

Mitglied der FotografInnenfamilie Gabler.
Verheiratet mit Rosina Gabler.
Vater von Arthur Gabler und Johann Georg Gabler.
Vermutlich identisch mit A. Gabler.
   
Werdegang Johann Adam Gabler kam 1861 als Wagner in die Schweiz und war ab 1863 als Fotograf tätig. Zunächst war er im Berner Oberland und im Emmental als Wanderfotograf unterwegs. Im Emmental weilte er in den Jahren 1864 und von 1866 bis 1869. In Interlaken profitierte er vom aufstrebenden Tourismus und konsolidierte seinen Betrieb. 1867 kam sein Sohn Arthur Georg, aus erster Ehe mit Susanna Pfiffner, in Interlaken zur Welt. Um 1870 liess er sich in Matten bei Interlaken nieder und baute das Haus «Waldeck», wo er auch sein Geschäft einrichtete. 1882 heiratete er in zweiter Ehe Rosina Grossglauser, mit der er fünf Kinder hatte. Nach seinem Tod 1888 führten seine Witwe Rosina und der Sohn Arthur das Geschäft weiter. Seine Nachfolger bauten das Geschäft weiter aus und gründeten ein Verlagshaus, das Ansichtskarten vertrieb.
   
Schaffensbeschrieb Gabler betrieb sein Geschäft als Wanderfotograf mit der Produktion von Personenaufnahmen. Anders als andere Kollegen machte er auf die Möglichkeit von Nachbestellungen aufmerksam. In Interlaken entstanden für die touristische Kundschaft Reiseandenken. Auch nach der Ateliergründung hielt er sich ausserhalb des Berner Oberlandes auf. In Burgdorf zeigte er 1875 eine «Glas- Photographie-Kunst-Ausstellung».
   
Auszeichnungen und Stipendien 1873, Wien, Diplom.
1876, München, Diplom.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Nachlass Horace Edouard Davinet,   Institution: Burgerbibliothek Bern
Allgemeine Sammlung,   Institution: Museum für Kommunikation
Fonds communal du Service des Travaux (PP32),   Institution: Archives communales de Montreux
Gabler, Verlag, Ansichtskarten,   Institution: Büro für Fotografiegeschichte Bern
Gotthardbahn,   Institution: Verkehrshaus der Schweiz
Historische Fotografie,   Institution: Schweizerisches Nationalmuseum
Peters, Henri (PP05),   Institution: Archives communales de Montreux
Petit Dépôts (60ph),   Institution: Médiathèque Valais
Sammlung Gabler,   Institution: Museum für Kommunikation
Sammlung Jules Beck,   Institution: Alpines Museum der Schweiz
St. Moritz, diverse Fotografen,   Institution: Bibliothek St. Moritz, Dokumentation
Stereoskop mit Stereobildern (Slg. Herzog),   Institution: Schweizerisches Nationalmuseum
Vues stéréographiques,   Institution: Musée Suisse de l'appareil photographique
ZHB Sondersammlung,   Institution: Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
   
Sekundärliteratur Azzoni, Enzo: La fotografia sul Lago Maggiore, 1840-1890, Intra 1980.
Farquet, Roland: Le regard et l'image. La région de Martigny vue par les pionniers de la photographie, Martigny, Association Patrimoines de Martigny 2011.
Feuz, Patrick (Hg.): Kronleuchter vor der Jungfrau. Mürren - eine Tourismusgeschichte, Baden, Hier und Jetzt 2014.
Freiburghaus, Ruth: Gabler Fotografen Interlaken, Chronologie (unveröffentlichtes Typoskript), 2019.
Freiburghaus, Ruth: Gabler Fotografen Interlaken, Datensammlung [unveröffentlichtes Typoskript], 2020, Stand April 2020.
Hugger, Paul: Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen, Thun 1995.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Kasser, Hans; Schuh, Gotthard: Johann Adam Gabler 1833-1888, in: Camera, 1947, Nr. 6, Juni, S. 137-148.
Perret, René: Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie. Bilder der Anfänge, Brugg 1991.
Rickenbacher, Martin: Die Vermessung des Rhonegletschers, in: Germann, Georg (Hg.): Das Multitalent Philipp Gosset. 1838-1911. Alpinist, Gletscherforscher, Ingenieur, Landschaftsgärtner, Topograf, Baden, Hier + Jetzt 2014, S. 111-153.
Schürpf, Markus: Fotografie im Emmental. Idyll und Realität, Bern, Kunstmuseum Bern 2000.
Schürpf, Markus: Ansichtssache. Kleine Geschichte der Ansichtskarte, Basel, Verlag Helbing Lichtenhahn 2016.
Sütterlin, Georg: Gabler, Johann Adam, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand August 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Einzelausstellungen 1875, Burgdorf, Waisenhaussaal, Glas-Photographie-Kunst-Ausstellung.
   
Gruppenausstellungen 1873, Wien, Weltausstellung.
1876, München, s.n., Deutsche Kunst- und Kunstgewerbliche-Ausstellung.
1883, Zürich, Schweizerische Landesausstellung, Exposition nationale suisse, Esposizione Nazionale Svizzera, «Photopavillon».
2000, Bern, Kunstmuseum, Fotografie im Emmental. Idyll und Realität.
2001, Burgdorf, Rathaus, Frühe Fotografie in Burgdorf. 1839-1875. Carl Daut, Carl Durheim, Hugo Kopp, Arnold Meyer, Franz Xaver Rühl u.a.
   
AutorIn Markus Schürpf, Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 23.07.2020