Photographe

 
Nom, Prénom Känel, Max Wilhelm   
17.03.1901 - 20.04.1988
   
Domaines Photographe
   
Genres Personne, Portrait, Paysage, Photographie aérienne, Tourisme, Sport
   
Lieu(x) de travail Interlaken BE
Mürren BE vers 1935 - vers 1976
   
Contexte Vorgänger von Beatrice Gertsch.
Lehre bei Wilhelm Känel.
Betrieb das Atelier Helios (Känel, Gertsch) in Mürren, Arbeitgeber von Peter Zwahlen.
Sohn von Wilhelm Känel.
   
Carrière Max Wilhelm Känel machte seine Fotografenlehre bei seinem Vater. 1935 baute Känel in Mürren ein Haus und richtete darin ein Fotogeschäft ein. Nach dem Einbruch des Tourismus während der Kriegsjahre, lief das Geschäft in den 1950er Jahren wieder gut. Max Wilhelm Känel porträtierte auch zahlreiche Prominente, darunter Sherpa Tensing, Jehudi Menuhin, Rita Hayworth und General Montgomery. Er belieferte zudem den Postkartenverlag von Adolf Gyger in Adelboden mit Landschaftsaufnahmen.
   
Littérature secondaire Hugger, Paul: Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen, Thun 1995.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Sütterlin, Georg: Känel, Max Wilhelm, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand September 2014, www.fotostiftung.ch/de/schweizer-fotografie-a-z/index-der-fotografinnen/ .
   
Auteur(e) Jan Baumann, Marc Herren
   
Date de modification 30.09.2014