FotografIn

 
Name, Vorname Gasser, Martin   
*09.02.1955 Weinfelden TG
   
Fotografengattungen Fotograf, Wissenschaftler
   
Bildgattungen Kunst mit Fotografie, wissenschaftliche Fotografie
   
Arbeitsort(e) Zürich ZH um 1974 -
Winterthur ZH 1998 -
Rochester USA
Princeton USA um 1987 - um 1989
   
Umfeld Ausbildung in wissenschaftlicher Fotografie am Photographisches Institut der ETH Zürich (1974–1978).
Assistent am Institut für Kommunikationstechnik der ETH Zürich (1981–1987).
Konservator und Kurator Fotostiftung Schweiz Winterthur (1998-2018).
   
Auszeichnungen und Stipendien 1986, Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst.
1988, Princeton University, McCormick Fellowship.
   
Primärliteratur Gasser, Martin: Photographien, Hofgeissner, Evangelische Akademie 1980.
Gasser, Martin; Gasser, Ulrich; Hanhart, Rudolf: Installation, Klangraum, Musik, St. Gallen, Kunstverein St. Gallen 1983.
Gasser, Martin: 100 Franken - und andere Steine, Hofgeissner, Evangelische Akademie 1985.
Gasser, Martin: Teikäwook, Weinfelden, Thurgauer Tagblatt 1987.
   
Sekundärliteratur Fondation Suisse pour la photographie (Hg.): La photographie en Suisse. 1840 à nos jours, Bern, Benteli 1992.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Sütterlin, Georg: Gasser, Martin, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Juni 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen/ .
   
Einzelausstellungen 1980, Rochester USA, MFA Gallery, Four Days.
1980, Rochester USA, MFA Gallery, Gwunder.
1983, Santos BR, Festival Musica Nova, House of Usher, Bühnenbild.
1983, São Paulo BR, Centro Cultural, Die Strasse.
1984, Hofgeissner, Evangelische Akademie, Magisches Königreich.
   
Gruppenausstellungen 1982, Frauenfeld, Thurgauische Kunstsammlung, Fotografie z. B..
1982, Kassel, Documenta 7.
   
Letzte Aktualisierung 14.10.2018