FotografIn

 
Name, Vorname Gretler, Roland   
30.05.1937 St. Gallen SG - 22.01.2018
   
GND 1053635095
   
Fotografengattungen Fotograf, Wissenschaftler, Sammler
   
Bildgattungen Industrie, Reproduktion, Werbung
   
Arbeitsort(e) Basel BS
Zürich ZH um 1957 -
Fällanden ZH
Herisau AR
   
Umfeld Lehre bei Hans Meiner und René Groebli.
   
Werdegang Roland Gretler besuchte die Handelsschule und machte eine Ausbildung zum Plantagenassistent beim Schweizerischen Tropeninstitut in Basel. Ab 1957 absolvierte er eine Fotografenlehre in Zürich, zuerst bei Hans Meiner, später bei René Groebli. Danach war Roland Gretler als Werbe- und Industriefotograf tätig.
Es folgte eine langjährige Beschäftigung mit der Geschichte der Arbeiterbewegung und Industrialisierung. Roland Gretler sammelte seit den 1970er Jahren Bilddokumente zur Geschichte der Arbeiterbewegung sowie zur Sozialgeschichte und widmete sich dem Aufbau seines Bildarchivs (Gretlers Panoptikum zur Sozialgeschichte).
   
Auszeichnungen und Stipendien 2002, Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB, Kulturpreis.
   
Primärliteratur Züri Woche Verlags AG (Hg.): Zürich, 20. Juni 1986. Fotografen sehen ihre Stadt, Zürich 1986.
Gretler, Roland; Bachmann, Dieter: Heraus aus Dreck, Lärm und Gestank, Zürich, Bildarchiv & Dokumentation zur Geschichte der Arbeiterbewegung 1987.
«Heraus aus Dreck, Lärm und Gestank» - Bilder einer Arbeiter-Fotoausstellung, in: Magma. Arbeiter illustrierte Zeitung, Zürich, Tages-Anzeiger 1987.
Gretler, Roland et al.; Schweizerischer Verband des Personals Öffentlicher Dienste VPOD: 1. Mai, Zürich, VPOD 1988.
Gretler, Roland; Photoforum Zürich: Wirklichkeit als Tragödie. Alexej Fjodorow, Pawel Kassin, Sergej Podlesnow: 3 Fotografen der Moscow News. Sowjetische Reportagefotografie von 1984-1990, Zürich / Lausanne, Photoforum Zürich / Musée de l' Elysée Lausanne 1990.
Gretler, Roland (Hg.): Vorwärts - und nicht vergessen. Ein historisch-volkskundliches Bilderbuch zur 100jährigen Geschichte des 1. Mai in der Schweiz, Zürich, Bildarchiv & Dokumentation zur Geschichte der Arbeiterbewegung 1990.
Giger, H. R.: H. R. Giger's biomechanics, Beverly Hills, Galerie Morpheus 1999.
Boillat, Valérie et al. (Hg.): Vom Wert der Arbeit. Schweizer Gewerkschaften - Geschichte und Geschichten, Zürich, Rotpunkt Verlag 2006.
Gretler, Roland: Homepage «Gretlers Panoptikum zur Sozialgeschichte», Stand August 2016, www.gretlers-panoptikum.ch/ .
   
Sekundärliteratur Fondation Suisse pour la photographie (Hg.): La photographie en Suisse. 1840 à nos jours, Bern, Benteli 1992.
Howald, Stefan: Roland Gretler (1937-2018). Wie ein Magier durch die Bilder in die Welt sehen, in: WOZ, 2018, Nr. 5, 1. Februar, S. 7.
Meier, Peter: Archivar und «Kippenstecher». Roland Gretlers «Panoptikum»: Eine einzigartige Privat-Sammlung zur Sozialgeschichte, in: Tages-Anzeiger, 27. Juni 1997, S. 65.
Rechsteiner, Paul: Roland Gretler. Der Bilderschatzgräber der Arbeitenden ist tot, in: Work, 2018, Dossier, 2. Februar, S. 8-9.
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern, Benteli 1992.
Sütterlin, Georg: Gretler, Roland, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand August 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Gruppenausstellungen 1986, Zürich, Stadthaus, Zürich 20. Juni 1986. Fotografen sehen ihre Stadt.
1987, Schaffhausen, St. Gallen, Zürich, Rathauslaube, s.n., Stadthaus, Heraus aus Dreck, Lärm und Gestank (Wanderausstellung).
2013, St. Gallen, Kulturraum am Klosterplatz, Gretlers Panoptikum - Fotografie und Grafik zur Sozialgeschichte.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 25.04.2018