FotografIn

 
Name, Vorname Meerkämper, Max   
Meerkämper, Max Eugen   
1914 Davos GR - 1979
   
Fotografengattungen Fotograf
   
Bildgattungen Porträt, Landschaft, Natur
   
Arbeitsort(e) England GBR
Davos GR um 1948 -
Sils im Engadin GR um 1950 -
   
Umfeld Nachfolger von Emil Meerkämper.
Sohn von Emil Meerkämper.
Vermutlich Vater von Urs Meerkämper und Reto Meerkämper.
Vermutlich Vorgänger von Urs Meerkämper und Reto Meerkämper (Meerkämper AG Optik, Davos).
   
Bestände (Name, Zeitraum) Fotoarchiv St. Gallen-Bodensee Tourismus und Ostschweiz Tourismus ,   Institution: Kantonsbibliothek Vadiana
   
Primärliteratur Wagner, Paul: Adressbuch des Kantons Graubünden, Ausgabe 1932, Samedan, St. Moritz, Engadin Press Co. 1932.
Adressbuch des Kantons Graubünden, Ausgabe 1951, Chur, Sprecher 1951.
Meerkämper, Max: Leben im Bergwald. Natur und Leben. Aufnahmen nach der Natur, Erlenbach-Zürich, Rentsch 1952.
Ferdmann, Helga; Dürst, Fritz: Winter-Wunderland Davos Parsenn, München, Bergverlag R. Rother 1954.
Jetter, Albert; Nef, Eugen: Wasser und Pässe in Graubünden. Eine landeskundliche Anthologie für die Schule, Bern, Haupt 1958.
Büchli, Arnold: Mythologische Landeskunde von Graubünden (4 Bd.), Aarau, Disentis, Sauerländer, Desertina-Verlag 1958–1992.
Schmid, Martin: Graubünden. The Grisons, Erlenbach, Rentsch 1960.
Caminada, Christian: Die verzauberten Täler. Die urgeschichtlichen Kulte und Bräuche im alten Rätien, Olten, Walter 1961.
Caminada, Paul: Wintersport. Entstehung und Entwicklung: St. Moritz, Davos, Arosa, Klosters, Lenzerheide, Flims, Disentis, Desertina 1986.
   
Sekundärliteratur Hugger, Paul (Hg.): Bündner Fotografen. Biografien und Werkbeispiele, Zürich, Offizin 1992.
   
Letzte Aktualisierung 19.11.2018