FotografIn

 
Name, Vorname Porter, Allan   
*29.04.1934 Philadelphia USA
   
GND 11882418X
   
Beruf Kunsthistoriker, Journalist, Herausgeber, Art Director, Designer, Fotograf, Lehrbeauftragter
   
Fotografengattungen Fotograf, Sammler
   
Bildgattungen Personen, Porträt, Landschaft, Kunst mit Fotografie, Alltag, Akt
   
Arbeitsort(e) Basel BS 1964 - 1965
Luzern LU 1965 -
   
Umfeld Chefredaktor der Zeitschrift «Camera» (1965–1981).
   
Werdegang Allan Porter studierte Kunstgeschichte an der Philadelphia Museum School of Art (1952–1957) und war von 1957 bis 1963 als freischaffender Künstler und Fotograf tätig. Ende des Jahres 1964 übersiedelte er in die Schweiz und arbeitete ab Januar 1965 in Basel als Werbefachmann für die Werbeagentur Jean Reiwald. Im gleichen Jahr wurde er Cheffredaktor der Fotozeitschrift «Camera» bei C. J. Bucher in Luzern, welche 1981 eingestellt wurde. Allan Porter war zudem als Fotograf, Dozent, Herausgeber und Art Director tätig.
   
Auszeichnungen und Stipendien 1954, American Museum of Photography, Philadelphia, First Prize at Exhibition of Industrial Photography.
1970, Deutsche Fotografische Akademie, David-Octavius-Hill-Medaille.
1979, Deutsche Gesellschaft für Photograhie (DGPh), Kulturpreis.
   
Primärliteratur Porter, Allan: Sagittarius and the mermaid, Luzern, A. Porter 1969.
Porter, Allan: A child's garden of photography, Luzern, C. J. Bucher 1979.
Porter, Allan (Hg.): Camera. Die 50er Jahre, München, C. J. Bucher 1982.
Porter, Allan: Remembrance of things present (Wie ich sie sehe, wie ich sie sah), Zürich, Urs Bär Verlag 1984.
Porter, Allan et al.: Schreiben mit Licht, Zürich, Urs Bär Verlag 1985.
Porter, Allan (Hg.): Alfred Stieglitz. Camera Work, Zürich, Urs Bär Verlag 1985.
Porter, Allan (Hg.): Josef Sudek, 1896-1976, Zürich, Urs Bär Verlag 1985.
Porter, Allan (Hg.): Sowjet Photographie, 1919-1939, Zürich, Urs Bär Verlag 1986.
Porter, Allan (Hg.): Flor Garduño. Bestiarium, Zürich, Urs Bär Verlag 1987.
Porter, Allan (Hg.): Luc Chessex. El Público , Zürich, Urs Bär Verlag 1988.
Porter, Allan (Hg.): Jiří Jíru. Photostroika, Zürich, Urs Bär Verlag 1989.
Porter, Allan (Hg.): Pepi Merisio. Gli Italiani, Zürich, Urs Bär Verlag 1989.
Porter, Allan (Hg.): Edward Sherif Curtis, 1868-1952, Zürich, Urs Bär Verlag 1990.
Porter, Allan (Hg.): Weegee, 1899-1968, Zürich, Urs Bär Verlag 1991.
Porter, Allan (Hg.): Hanspeter Schneider. Unplugged, Zürich, Urs Bär Verlag 1993.
Porter, Allan: Homepage, Stand Januar 2017, www.artmedia.ch/porter/ .
   
Sekundärliteratur Auer, Michèle; Auer, Michel: Encyclopédie internationale des photographes de 1839 à nos jours. Photographers encyclopedia international 1839 to the present, Hermance, Editions Camera obscura 1985/1992.
Fotodokumentation Kanton Luzern: Porter, Allan, in: Fotodokumentation Kanton Luzern, Stand Januar 2017, www.fotodok.swiss/wiki/Allan_Porter .
Olonetzky, Nadine: Allan Porter. Ein Amerikaner in Luzern, Luzern, Pro Libro 2007.
Sütterlin, Georg: Porter, Allan, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand Januar 2017, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Einzelausstellungen 1955, Philadelphia, Gilded Cage Gallery, Allan Porter. Paintings & Photographs.
1984, Zürich, Nikon Galerie, Allan Porter and friends in photography.
   
Gruppenausstellungen 1954, Philadelphia, American Museum of Photography, Industrial Photography.
1970, Lausanne, Galerie Impact, Creative Photography.
1994, Liestal, Kunsthalle Palazzo, John Miller - Christina Frey. Photographien aus der Sammlung Allan Porter.
1997, Kriens, Museum im Bellpark, Private View. Collection Allan Porter.
2013, Luzern, Fotokammer, Transatlantik link.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 17.01.2017