Fotograf:in

 
Name, Vorname Zbinden, Erwin   
*18.03.1961 Basel BS
   
Fotograf:innengattungen Fotograf, Wissenschaftler
   
Bildgattungen Reportage, Presse, Dokumentation
   
Arbeitsort(e) Basel BS um 1994 -
   
Umfeld Fotografierte u.a. für Reuters, die «Basler Zeitung» und Ringier Specter.
   
Werdegang Erwin Zbinden studierte Geschichte, Philosophie und Volkswirtschaftstheorie an der Universität Basel (1984–1991). Er eignete sich das fotografische Handwerk autodidaktisch an. Von 1994 bis 1998 war er als Pressefotograf für die Agentur Reuters tätig. Ab 1998 arbeitete er als freier Fotograf, unter anderem für die Basler Zeitung, und baute ab 2001 die regionale Bildagentur «Picturebâle» auf.
Erwin Zbinden war von 2005 bis 2007 am Museum der Kulturen Basel und von 2009 bis 2011 am Museum Jean Tinguely für den Aufbau des Dokumentenarchivs verantwortlich. Er begleitete zudem das Projekt «Bruno Mansers Bildarchiv» (2006–2008). Seit 2008 ist er für die Dokumentationsstelle des Bruno Manser Fonds verantwortlich.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Specter ,   Institution: Ringier Bildarchiv (Staatsarchiv des Kantons Aargau)
   
Primärliteratur Zbinden, Erwin: Datierung fotografischer Filme aus der Produktion der ersten Welt - insbesondere Kleinbildfilme - anhand von herstellerspezifischen äusseren Merkmalen im 20. Jahrhundert (Dissertation), Basel, s.n. 2015.
Bildagentur Picturebâle: Homepage, Stand April 2020, www.picturebale.ch .
   
Sekundärliteratur Sütterlin, Georg: Zbinden, Erwin, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand November 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 02.03.2020