FotografIn

 
Name, Vorname Montanus, Friedrich Elias   
07.09.1835 Heddersdorf DEU - 02.12.1911 München Schwabing DEU
   
Heimatort Heddersdorf DEU, ab 1896 Chur GR
   
Beruf Fotograf, Kunstmaler
   
Fotografengattungen Fotograf, Fotofachhandel
   
Bildgattungen Porträt, Landschaft
   
Arbeitsort(e) Chur GR um 1879 - um 1898
Bad Ragaz SG um 1879 - um 1883
   
Umfeld Zusammenarbeit mit Otto Monn als Monn & Montanus (um 1879–um 1883).
Vorgänger von E. F. Montanus Nachfolger. Das Atelier wurde vermutlich von Carl Schmid-Dubied und später von Albert Bösch übernommen.
   
Werdegang Der aus dem preussischen Heddersdorf stammende Kunstmaler und Fotograf Friedrich Elias Montanus übersiedelte 1879 nach Chur. Er führte zeitweise gemeinsam mit Otto Monn ein Atelier an der Poststrasse sowie eine Filiale in Bad Ragaz. Später führte er ein Atelier an der Oberen Gasse 182 und war als Kunstmaler tätig.
   
Bestände (Name, Zeitraum) Personen, Feste, Feiern und Umzüge ,   Institution: Stadtarchiv Chur
   
Primärliteratur Jost-Ludwig, Leonhard (Hg.): Neues Adressbuch der Stadt Chur pro 1895, Chur, Commissionsverlag Hans Bernhard 1895.
Jost, Leonhard: Adressbuch des Kantons Graubünden pro 1896/97, Samedan, Buchdruckerei Simon Tanner 1896.
   
Sekundärliteratur Florin, Mario: Die Bündner Belle Epoque in Fotografien. Das Fotoatelier Lienhard & Salzborn in Chur und St. Moritz, Chur, Verlag Bündner Jahrbuch 2004.
   
AutorIn Marc Herren
   
Letzte Aktualisierung 22.09.2021