Institution

 
Name Ringier Bildarchiv (Staatsarchiv des Kantons Aargau) (RBA)
   
Adresse Staatsarchiv des Kantons Aargau, Entfelderstrasse 22
   
Ort 5000 Aarau
   
Homepage www.ag.ch/de/bks/kultur/archiv_bibliothek/ringier_bildarchiv_2/ringier_bildarchiv.jsp
   
Bildgattungen Reportage, Presse
   
Sammlungsgeschichte Das Ringier Bildarchiv (RBA) umfasst den gesamten analogen Bildbestand des aargauischen Medienunternehmens Ringier AG sowie fotografische Nachlässe von Ringier-Fotografinnen und -Fotografen.
Mit der Lancierung des «Blick» 1959 und der Übernahme der Bildagentur Arnold Theodor Pfister (ATP) 1962 begann das Verlagsunternehmen Ringier, eine eigene Bildagentur aufzubauen. Deren primäre Aufgabe war es, die hauseigenen Medien mit Bildern zu beliefern. Ab 1980 wurde das Unternehmen als «Ringier Dokumentation Bild» (RDB) weitergeführt, bis es mit dem Übergang zur digitalen Fotografie in den 1990er Jahren als Gebrauchsarchiv an Bedeutung verlor. 2009 übernahm das Staatsarchiv Aargau den gesamten analogen Bestand.
   
Sammlungsbeschreibung Das Ringier Bildarchiv umfasst rund sieben Millionen Fotografien in Form von Abzügen, Negativen, Dias und Glasplatten. Zeitlich erstreckt sich das visuelle Archiv von den 1930er Jahren bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, wobei der Schwerpunkt auf den Jahrzehnten von 1950 bis 1996 liegt. Die Nutzung der Bilder ist aus rechtlichen Gründen teilweise eingeschränkt.
   
Bestände (Name, Zeitraum) AA-Archiv     1964 - 1972
Allgemeines Archiv     1940 - 1980
Bilderdienst Arnold Theodor Pfister (A.T.P.)     1937 - 1973
Blick     1962 - 2000
Cash     1989 - 2000
Emil Lüthard     ca. 1907–1980
Hans Keusen     ca. 1943–1988
Königshäuser     1940 - 2000
Milou Steiner     ca. 1940-1978
Omnia     ca. 1950 - 1983
Personen     1930 - 2000
Peter Wolf     um 1990
Ringier Color (RC)     1967 - 1999
Ringier Schwarzweiss (RS)     1977 - 1999
Show     1940 - 2000
Specter    
Sport     1940 - 2000
SSAplan     1980 - 2000
Zweiter Weltkrieg     1936 - ca. 1950
   
Literatur Brändle, Rea: Fotoarchiv. Sprechen Pressefotos für sich selbst?, in: WOZ, 2018, Nr. 3, 18. Januar, S. 20-21.
Netzwerk Pressebildarchive (Hg.): Pressefotografie! Photographie de presse! Fotografia giornalistica!, Aarau, Netzwerk Pressebildarchive 2014.
Netzwerk Pressebildarchive (Hg.): Schweizer Pressefotografie. Einblick in die Archive, Zürich, Limmat Verlag 2016.
   
Einzelausstellungen 2018, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Reise nach Tunesien.
   
Gruppenausstellungen 2020, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Robozän - Neue Zeiten für Industrie, Arbeit und Konsum.
2019, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Menschen und Computer. Pressefotografien aus dem Ringier Bildarchiv (1959–1999).
2019, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Blicke. Boulevardjournalismus im Bild.
2018, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Vielfarbig ist das Leben. Pressefotografien in Farbe 1954 – 1974.
2018, Aarau, Markthalle Färberplatz, Aarau im Bild.
2017, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Ringier Bildarchiv, Netzwerk Schweizer Pressefotografie. Ein Blick hinter die Kulissen.
2017, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Ringier Bildarchiv, Migration im Pressebild.
2016, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Solidarität mit Ungarn.
2016, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Bilder machen Leute. Promis vor der Linse.
2015, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Pressefotografie. Ein Berufsfeld und seine Bilder.
2020, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Grosssiedlungen im Pressebild. Hoffnungsträger oder Symbol der Wachstumskritik?.
2021, Aarau, Stadtmuseum Aarau, Cirqu' [im Rahmen des Zirkusfestivals].
   
Letzte Aktualisierung 2022-03-09